Profis | 30.10.2021

Stimmen zum Dortmund-Spiel

Czichos: „Der Gegner war kaltschnäuziger“

Der 1. FC Köln hat am zehnten Spieltag trotz guter Leistung mit 0:2 in Dortmund verloren. Nach der Partie äußerten sich Rafael Czichos und Cheftrainer Steffen Baumgart zur unnötigen Niederlage.

Rafael Czichos: Wir haben uns sehr viel vorgenommen und wollten unbedingt ein gutes Spiel machen. Wir hätten hier etwas mitnehmen können, wenn wir noch etwas zielstrebiger und effizienter nach vorne gespielt hätten – einige Situationen noch besser ausgespielt hätten. Wir sind sehr enttäuscht über das Ergebnis. Dortmund hatte gar nicht so viele Chancen, hat zwei Möglichkeiten aber eiskalt genutzt. Der einzige Unterschied war, dass der BVB kaltschnäuziger war. Wir können trotzdem für uns mitnehmen, dass wir auch vor dieser Kulisse und gegen diesen Gegner wieder sehr mutig waren und guten Fußball gespielt haben.

Steffen Baumgart: Bis auf das Ergebnis bin ich mit vielem zufrieden. Vieles von dem, was wir uns vorgenommen haben, hat geklappt. Nur das Tore schießen hat nicht geklappt. Das ist im Fußball nun mal das Wichtigste. Trotz der Niederlage sind wir auf einem guten Weg. Wir hatten heute eine gute Intensität und haben gezeigt, dass wir gegen jeden Gegner Chancen bekommen. Trotzdem muss man sagen, dass die Qualität unserer Torschüsse heute meistens nicht so gut war, dass man sagen müsste, die hätten reingehen müssen. Da helfen 20 Torschüsse in der Statistik nur bedingt, denn die Hauptstatistik - das Ergebnis - spricht für Dortmund. Ich hoffe, unsere Ergebnisse in der Liga sehen in den nächsten Wochen wieder besser aus.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11Eintracht Frankfurt15
121. FC Köln15
13VfL Bochum 184813

FC-FANSHOP