Profis | 27.10.2018

Stimmen nach Heidenheim

Czichos: „Haben uns nicht belohnt“

NetCologne FC-TV sprach nach dem 1:1 im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim mit Rafael Czichos, Marco Höger und Markus Anfang.

Rafael Czichos: „Wir konnten uns heute leider nicht für eine engagierte Leistung belohnen. Wir haben es vorne selbst zu eng gemacht. Am Ende haben wir es viel mit langen Bällen versucht, da hätten wir besser bei unserem Spiel bleiben und spielerische Lösungen suchen sollen. Ein großes Kompliment an die Fans, die uns wieder richtig gut nach vorne gepeitscht haben.“

Marco Höger: „So kurz nach dem Spiel tut es natürlich weh, dass wir zum dritten Mal hintereinander keinen Sieg geholt haben. Wir haben über 75, 80 Minuten ein gutes Spiel gezeigt, haben unsere Chancen aber zu inkonsequent genutzt. So kommt dann so ein Ergebnis zustande. Heidenheim hat mit allem, was sie hatten, verteidigt. Davor muss man den Hut ziehen. Im Großen und Ganzen fehlte uns heute das Spielglück.“

Markus Anfang: „Spiele in dieser Liga zu gewinnen ist wahnsinnig schwer. Wir haben Spiele gewonnen, da hieß es wir hätten nicht gut gespielt. Heute haben wir ab der zehnten Minute richtig gut nach vorne gespielt, aber einfach ein Tor zu wenig gemacht. Es ist ärgerlich, dass wir uns heute nicht für den Aufwand belohnt haben. Es ist natürlich frustrierend, weil wir das Heimspiel unbedingt gewinnen wollten – und es wäre auch hochverdient gewesen.“

HIER DIE KOMPLETTEN STIMMEN ZUM SPIEL GEGEN HEIDENHEIM ANHÖREN:

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP