Profis | 16.10.2018

Blick auf das Auswärtsspiel

Czichos: „Müssen Kiel den Schneid abkaufen“

Das nächste Spiel wird für Rafael Czichos ein besonderes werden. Denn am Samstag spielt er mit dem 1. FC Köln gegen seinen Ex-Club Holstein Kiel.

Rafael Czichos spielte drei Jahre lang für Holstein Kiel und absolvierte insgesamt 111 Partien für die Störche, ehe er im Sommer genauso wie Trainer Markus Anfang, Co-Trainer Tom Cichon und Teamkollege Dominick Drexler zum 1. FC Köln wechselte. Am kommenden Samstag (20. Oktober, Anpfiff: 13 Uhr) steht für den Innenverteidiger nun das Wiedersehen mit dem ehemaligen Arbeitgeber an.

Am Dienstag sprach Rafael Czichos nach dem Training mit den Journalisten am Geißbockheim über…

…seine Rückkehr nach Kiel: "Dome (Dominick Drexler) und ich freuen uns riesig, dass wir dort wieder spielen dürfen, alte Kameraden wiedertreffen und zeigen können, was wir in Köln gelernt haben in der kurzen Zeit. Wir fahren dort hin, um die drei Punkte zu holen und in den 90 Minuten zählt alles, was davor war, erstmal nicht."

…seinen Ex-Verein: "Die Jungs sind erfreulicherweise sehr gut in die Saison gestartet und hatten zuletzt eine kleine Schwächeperiode. Der neue Trainer hat seine eigene Spielidee und es hat ein Umbruch stattgefunden, vom Spielermaterial her und vom Spielsystem her. Aber wir werden gut eingestellt sein – wie vor jedem anderen Spiel auch."

…das Stadion in Kiel: "Der ein oder andere Spieler wird sich suchend umgucken, wo der zweite Rang ist und wo überhaupt die vierte Tribüne ist. Es ist natürlich eine etwas andere Stimmung, aber ich habe immer sehr gerne dort gespielt. Die paar Leute, die da sind, versuchen wirklich Gas zu geben und die Mannschaft nach vorne zu bringen. Wir müssen von der ersten Minute an dagegenhalten und ihnen versuchen, ihnen den Schneid abzukaufen, damit es dort noch leiser wird, als es vielleicht im Vergleich zum RheinEnergieSTADION ohnehin schon ist."

...die Niederlage gegen Duisburg: "Die letzten eineinhalb Wochen sind nicht so gelaufen, wie wir das gerne gehabt hätten. Dass wir vor der Länderspielpause so ein enttäuschendes Spiel zu Hause gemacht haben, ist natürlich sehr bitter. Dann kommen noch die Verletzungen hinzu, aber ich glaube wir arbeiten hart, stellen uns auf Kiel ein und bei der Qualität im Kader werden wir auch am Samstag eine richtig gute Mannschaft auf den Platz bringen."

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP