Profis | 21.06.2022

Neues Stadionerlebnis

Das erwartet die FC-Fans beim Telekom Cup

Am Samstag, 16. Juli 2022, findet der 11. Telekom Cup im RheinEnergieSTADION statt: Der 1. FC Köln tritt gegen den italienischen Meister AC Mailand an. Bei dem Innovationsspiel dürfen sich FC-Fans auf viele spannende Lösungen und neue Technologien von nationalen und internationalen Start-ups freuen.

Beim Telekom Cup soll den FC-Fans und -Partnern im Stadion ein neues Erlebnis geboten werden. Dafür arbeitet der 1. FC Köln mit vielen verschiedenen Start-ups zusammen, deren innovative Lösungen am 16. Juli 2022 zum Einsatz kommen. Hier gibt es einen Überblick, auf welche Neuheiten sich die Zuschauer im RheinEnergieSTADION beim Telekom Cup freuen können.

Wer noch live dabei sein möchte: Hier gibt’s die letzten Tickets für das Innovation Game gegen den AC Mailand.

Vermeide lange Wartezeiten (SonoBeacon)
Für viele FC-Fans gehören Kölsch und Bratwurst zum Stadionbesuch dazu - doch die Wartezeiten an den Kiosken sind zu Stoßzeiten lang. Auch an den Eingängen und Toiletten bilden sich häufig Warteschlangen. Um dieses Problem zu verbessern, kommt beim Telekom Cup die Lösung des Start-ups SonoBeacon zum Einsatz. Die Beacon-Technologie informiert FC-Fans im RheinEnergieSTADION darüber, an welchem Eingang, an welchem Kiosk oder an welcher Toilette die Schlange gerade am kürzesten ist. Dafür werden die Besucherströme in bestimmten Bereichen des Stadions erfasst und den FC-Fans auf ihren Smartphones angezeigt. Dabei werden keine persönlichen Daten der Fans erfasst. Die Technologie wird beim Telekom Cup im Süden des RheinEnergieSTADIONs getestet.

Schneller zum Kölsch (RevolMatic)
Mit den automatischen Bierzapfanlagen von RevolMatic können sich FC-Fans ihr Kölsch beim Telekom Cup selbst zapfen. Dadurch sollen die Warteschlangen an den Kiosken verkleinert werden. Die Selbstzapfanlage ermöglicht einen schnellen und reibungslosen Ausschank, den die FC-Fans selbst durchführen können.

Dein FC-Schal als Ticket zum Stadion (collectID)
Wir wäre es, wenn FC-Fans künftig mit ihrem Fanschal ins Stadion kämen? Das Start-up collectID arbeitet tatsächlich an einer solchen Anwendung und hat bereits die ersten FC-Schals mit einem dafür notwendigen NFC-Chip ausgestattet. Beim Heimspiel gegen den AC Mailand dürfen 1000 FC-Fans die neue Technologie ausprobieren. Am Eingang des RheinEnergieSTADIONs können sie ihren FC-Schal ganz unkompliziert scannen und ersparen sich dadurch Ticketsuche und Wartezeit. Zudem erhalten sie während der Partie exklusive Angebote als Push-Benachrichtigung – auch hierfür genügt das Scannen des eigenen Schals mit dem Smartphone.  

Exklusive Live-Daten zum Spiel (433)
Wie schnell sind die FC-Spieler pro Spiel? Wie viele Pässe spielt ein Spieler? Mit welcher Geschwindigkeit schießen sie? Mit der Lösung des Start-ups 433 erhalten Zuschauer solche und weitere exklusive Daten zur Partie. Beim Telekom Cup werden einzelne FC-Profis dafür Schuhsohlen mit einer integrierten Sensoren-Technologie tragen.

Werde zum Lebensmittelretter (Too Good To Go)
Mit Too Good To Go können FC-Fans mithelfen, dass keine Lebensmittel und Speisen nach dem Spieltag weggeschmissen werden. Über die App von Too Good To Go wird es beim Telekom Cup möglich sein, sich preiswerte Food-Pakete zu reservieren und im Anschluss an die Partie am RheinEnergieSTADION abzuholen.

Deine FC-Stadionmomente (Filmily)
Mit der Technologie des Start-ups Filmily können FC-Fans mit ihren individuellen Fanvideos auf die Leinwand im RheinEnergieSTADION kommen. Egal ob aus dem Stadion, von zu Hause vor dem Fernseher oder von unterwegs – die Filmily-Plattform kann von überall genutzt werden. Zudem können FC-Fans ihren Tag im Stadion noch einmal mit ihrem persönlichen Highlight-Clip Revue passieren lassen. Während des Stadionbesuchs können dafür beliebig viele Fotos und Videos bei Filmily hochgeladen werden. Den fertigen "Dein Tag im Stadion"-Clip bekommen FC-Fans im Anschluss an den Telekom Cup ganz automatisch zugeschickt.

Das digitale FC-Partnernetzwerk (Bundeling)
Mit dem Start-up Bundeling wird das Kontakteknüpfen im Businessbereich noch leichter. Die FC-Partner können das digitale Partnernetzwerk nutzen, um sich beim Telekom Cup untereinander zu vernetzen und ihr eigenes Netzwerk an diesem Tag zu erweitern.  

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP