Profis | 17.10.2020

Samstag, 17. Oktober

Das passiert heute beim FC

Die Profis des 1. FC Köln trainieren am Samstag nicht-öffentlich. Der Fokus liegt auf der Heimpartie gegen Frankfurt, die am Sonntag um 15.30 Uhr angepfiffen wird. Ebenfalls um Punkte geht es für die FC-U19 im Auswärtsspiel beim MSV Duisburg.

  • Nicht-öffentliches Training der FC-Profis
  • FC-U19 ist zu Gast beim MSV Duisburg
  • FC-Frauen empfangen TSG Hoffenheim II
  • „Hüben wie drüben“ mit Markus Pröll auf fc.de

Letztes Training vor dem Frankfurt-Spiel – Dudas Einsatz ist fraglich

Die FC-Profis absolvieren am Samstag ihr letztes Training, bevor es am Sonntag im RheinEnergieSTADION gegen Frankfurt wieder um Ligapunkte geht. Personell hat sich die Lage beim FC ein wenig entspannt. Ismail Jakobs und Jorge Meré sind wieder voll im Training und eine Alternative für Sonntag. Auch Benno Schmitz ist wieder einsatzfähig. Ob Ondrej Duda am Samstag mittrainieren kann und für Sonntag einsatzfähig ist, entscheidet sich kurzfristig. Der Slowake hatte im Länderspiel unter der Woche einen Schlag abbekommen.

Sicher ausfallen wird Kapitän Jonas Hector, der noch Nackenprobleme hat. Mit Marco Höger und Sava-Arangel Cestic sind zwei angeschlagene Spieler dazugekommen. Während Höger eine leichte Bänderverletzung hat, sind bei Cestic muskuläre Probleme der Grund.

„Hüben wie drüben“ mit Markus Pröll

Vor jedem Heimspiel blickt fc.de auf die Karriere eines ehemaligen Profis zurück, der sowohl für den 1. FC Köln als auch den Gastverein gespielt hat. Dieses Mal geht es um Markus Pröll. Der Torhüter stieg mit dem 1. FC Köln und auch Eintracht Frankfurt ab – und wieder auf. Er spielte im Europapokal und schaffte es in die beste Elf der Welt. Im Gespräch blickt Pröll auf die Zeit in beiden Clubs zurück. „Hüben wie drüben“ erscheint im Laufe des Vormittags.

U19 spielt am Samstag

Die U19 des 1. FC Köln tritt am Samstag um elf Uhr in der A-Junioren-Bundesliga West beim MSV Duisburg an. Nach der unglücklichen 0:1-Niederlage zum Auftakt auf Schalke will der amtierende Meister der West-Staffel im Heimspiel gegen die Meidericher den ersten Dreier einfahren. Dass das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck dazu allemal in der Lage ist, zeigte es in der ersten Runde des DFB-Junioren-Vereinspokals. Gegen Bayer 04 Leverkusen zog der FC durch einen deutlichen 4:0-Sieg in die zweite Pokalrunde ein. 

FC-Frauen treffen auf Hoffenheim II

Die 1. Frauenmannschaft des FC will am Samstag ihren guten Lauf in der Zweiten Frauen-Bundesliga Süd gegen Hoffenheims Reserve fortsetzen und die Tabellenführung verteidigen. Mit voller Punkteausbeute in die Saison 2020/21 gestartet, empfangen die FC-Frauen am dritten Spieltag das einzige Team, das ebenfalls noch ohne Punktverlust ist. Allerdings haben die Hoffenheimerinnen erst eine Partie absolviert. Anstoß am Samstag im RheinEnergieSportpark ist um 14 Uhr.
 
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln1
17FC Schalke 041