Profis | 04.12.2020

Freitag, 4. Dezember

Das passiert heute beim FC

Der 1. FC Köln absolviert am Freitag das letzte Training vor dem bevorstehenden Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg.


Abschlusstraining vor Wolfsburg

Die FC-Profis absolvieren am Freitag ihr letztes Training, bevor es am Samstag im RheinEnergieSTADION gegen den VfL Wolfsburg geht (Anpfiff: 15.30 Uhr). Die Einheitfindet erneut unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Personell ist die Lage beim FC nahezu unverändert. Cheftrainer Markus Gisdol muss weiter auf Florian Kainz, Jonas Hector und Rafael Czichos verzichten. Ob Jorge Meré am Samstag mitwirken kann, ist noch offen. Sebastian Andersson ist zurück im Mannschaftstraining. Timo Horn, der zuletzt individuell trainiert hat, wird gegen Wolfsburg auflaufen können. 

„Hüben wie drüben“ mit Pablo Thiam

Vor jedem Heimspiel blickt fc.de auf die Karriere eines ehemaligen Profis zurück, der sowohl für den 1. FC Köln als auch den Gastverein gespielt hat. Dieses Mal geht es um Pablo Thiam. Als 15-Jähriger wurde er vom FC entdeckt, für den er 1994 in der Bundesliga debütierte und insgesamt neun Jahre spielte. Seine Spielerkarriere beendete Thiam beim VfL Wolfsburg, für den er noch heute als Nachwuchsleiter tätig ist. Im Gespräch blickt der einstige Mittelfeldspieler auf die Zeit in beiden Clubs zurück. „Hüben wie drüben“ erscheint im Laufe des Tages.

Zehn Zahlen zu: FC gegen Wolfsburg

Zur Einstimmung auf das Heimspiel gegen Wolfsburg gibt es heute wieder zehn interessante Statistiken zur Partie.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld17
161. FC Köln15
171. FSV Mainz 057