Profis | 04.07.2019

Trainingsauftakt

Das sagen FC-Fans zur neuen Saison

Insgesamt mehr als 1.300 Fans sind am Donnerstag zum Geißbockheim gekommen, um sich die ersten beiden Trainingseinheiten der FC-Profis in der neuen Saison anzusehen. FC.de sprach mit ihnen über ihre Eindrücke und die bevorstehende Spielzeit.

Daniel (32) aus Köln: „Ich bin in diesem Jahr zum ersten Mal beim Trainingsauftakt. Ich wohne erst seit einem Jahr in Köln, war aber bestimmt schon ein Dutzendmal im Stadion und das hat mich einfach gepackt. Deshalb wollte ich heute die Spieler gerne mal wieder aus der Nähe sehen. Es ist interessant, sich die Trainingstechniken von Profis anzusehen. Es wird jetzt darauf ankommen, wie sich die neuen Spieler ins Team einfügen. Ich hoffe darauf, dass der FC nächste Saison einige Mannschaften überraschen kann, weil er mit dem neuen Trainer für einige Gegner vielleicht nicht so einfach einzuschätzen sein wird.“

Reiner (63) aus Guckheim im Westerwald: „Es wird ganz entscheidend sein, wie der FC gegen Wolfsburg in die Saison startet. Gegen Dortmund habe ich Bedenken. In Freiburg kann es gut laufen, zu Hause gegen Gladbach ist alles drin und danach bei den Bayern wird es natürlich schwer. Wir brauchen zu Beginn ein paar Punkte und wenn die großen Brocken dann weg sind, wird es einfacher. Wenn der FC im Winter im Mittelfeld steht, wird es eine ordentliche Saison.“

Jasmin (17) aus Stuttgart: „Ich komme zwar aus Stuttgart, aber der FC interessiert mich viel mehr als der VfB. Mein Freund hat mich mit zum FC-Spiel genommen und seitdem ist das einfach so. Meine Prognose für die nächste Saison? Das kriegt der FC schon hin!“

Manuel (41) aus Köln: „Ich wollte mir einen ersten Eindruck von den neuen Spielern verschaffen. Deshalb bin ich hier. In die neue Saison müssen wir mit Demut gehen, es geht darum, die Klasse zu halten. Das Potential dafür ist da. Einen guten Innenverteidiger würde ich mir noch wünschen, da hat der FC meiner Meinung nach noch eine Baustelle. Einen technisch versierten Mann, der gut in der Spieleröffnung ist. Irgendwas zwischen Platz 10 und 14 wäre super, ich habe da keine Träumereien.“

Marco (22) aus Köln: „Ich bin heute spontan vorbeigekommen. Die Nähe zu den Spielern hier ist echt cool. Ich habe schon mit dem Trainer und mit Modeste, Cordoba und Ehizibue Fotos machen können. Der neue Trainer macht einen guten Eindruck auf mich. In der zweiten Liga mussten wir immer das Spiel machen, in der Bundesliga wird es eine Mischung sein: Man wird nicht 90 Minuten voll drauf gehen, aber auch nicht 90 Minuten nur hinten stehen. Ich glaube, das liegt dem FC ganz gut. Das Auftaktprogramm wird nicht einfach, aber ich bin trotzdem sehr positiv gestimmt, dass es ein gutes Jahr wird.

Francesca (39) aus Daun in der Eifel: „Wir haben schon Ferien in Rheinland-Pfalz und deshalb bin ich heute mit meinen Kindern, Henri und Finja, hier zum Training gefahren. Vorhin waren wir im Geißbockheim was essen und auf einmal stand Jhon Cordoba vor uns. Allein dafür hat sich die Fahrt schon gelohnt.“

Henri (8) aus Daun: „Ich glaube, dass der FC Vierter wird in der Liga und dass Cordoba wieder 20 Tore schießt.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 SV Werder Bremen 0
15 1. FC Köln 0
16 1. FSV Mainz 05 0

FC-FANSHOP