Profis | 07.01.2019

Training am Geißbockheim

Der Tag beim FC: Doppeleinheit zum Wochenstart

Mit Vollgas ging es am Montag in eine kurze Woche am Geißbockheim. Zwei Tage vor dem Abflug ins Trainingslager nach Mallorca erhöhte das Trainerteam die Belastung für die FC-Profis mit zwei intensiven Einheiten.

Matthias Lehmann, Benno Schmitz und Marco Höger trainierten am Montag nicht mit der Mannschaft, sondern absolvierten ein individuelles Programm. Für alle anderen standen heute zwei Trainingseinheiten auf dem Plan.

Am Vormittag absolvierte die Mannschaft im Franz-Kremer-Stadion ein ausgedehntes Programm mit einem 45-minütigen Abschlussspiel über das gesamte Feld. Beim zweiten Training auf Trainingsplatz 1 am Geißbockheim war die Belastung kürzer, aber dafür sehr intensiv. In einem Turnier traten die FC-Profis in drei Teams gegeneinander an. Die Mannschaft, die nicht spielte, absolvierte mit Athletiktrainer Max Weuthen zügige Dauerläufe.

Zwischen den beiden Einheiten sprach Trainer Markus Anfang am Geißbockheim mit den Journalisten über…

…die Verletzung von Marco Höger: „Er hat gestern einen Zweikampf gehabt und dabei kurz etwas gemerkt, konnte aber weiter trainieren. Wir werden in den nächsten Tagen schauen, wie es sich entwickelt und wie wir mit Blick auf das Trainingslager damit umgehen.“

…das Personal für das morgige Testspiel: „Neben Marco (Höger) und Vincent (Koziello) werden Benno Schmitz und Matze Lehmann fehlen. Bei Lasse (Sobiech) wollen wir abwarten, wie er das Training heute verkraftet. Er ist ja gestern erst eingestiegen. Vielleicht können wir ihn morgen Abend 45 Minuten spielen lassen. Chrille (Clemens) hat bislang nichts angegeben, das sollte eigentlich funktionieren.“

…Nikolas Nartey im defensiven Mittelfeld: „Er hat auch schon in der Sommer-Vorbereitung auf der Sechs gespielt und er ist auch ein guter Spieler auf der Position. Er hat das Potenzial dafür. Leider war er aber immer wieder verletzt, wenn er auf einem guten Weg war. Deswegen müssen wir erstmal versuchen, dass er stabil bleibt.“

…das Trainingslager in Mallorca: „Das Gute ist, dass du jetzt in der Hauptbelastungsphase viele Einheiten fahren kannst. Du kannst viel trainieren und Spieler zusammenholen, um Dinge detailliert zu besprechen. Beim Wetter weiß man nie, egal, wo man im Winter hinfährt. Wir hoffen zumindest, dass es nicht ganz so kalt wird und dass wir gute Plätze haben. Wir werden auch mit dem Bus kurz hin- und herfahren, das müssen wir gut einplanen.“

…private Reisen nach Mallorca: „Jetzt muss ich aufpassen. (lacht) Ich war schon privat und auch auf Mannschaftstour da. Beides war angenehm, man kann dort alles machen… Habe ich mir sagen lassen.“ (lacht) 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 37
2 1. FC Köln 36
3 FC St. Pauli 34

FC-FANSHOP