Profis | 21.01.2020

Training am Geißbockheim

Der Tag beim FC: Sieg für Team Rot

Die Profis des 1. FC Köln sind am Dienstag in die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund gestartet. Ellyes Skhiri sprach nach dem Training über den vierten Sieg in Folge, die anstehende Partie beim BVB und Dortmunds Neuzugang Erling Haaland.

Für den 1. FC Köln steht eine kurze Woche an. Bereits am Freitag spielt das Team von Cheftrainer Markus Gisdol bei Borussia Dortmund. Nach einem freien Tag nahmen die FC-Profis am Dienstag die Vorbereitung auf die Partie auf. Lasse Sobiech pausierte mit muskulären Problemen im Hüftbereich und machte sich auf den Weg in die MediaParkKlinik. Das MRT gab aber Entwarnung. Sobiech hat keine strukturelle Verletzung. Er wird die nächsten Tage aber weiter aussetzen. 

In der ersten FC-Trainingseinheit der Woche folgten auf das obligatorische Aufwärmen Übungen zum Passspiel, bevor die FC-Profis in drei Mannschaften beim Acht gegen Acht gegeneinander antraten. Team Rot setzte sich als Gesamtsieger durch. Zum Gewinnerteam gehörten Timo Horn, Benno Schmitz, Rafael Czichos, Noah Katterbach, Marco Höger, Jonas Hector, Dominick Drexler und Jhon Cordoba.

Ellyes Skhiri sprach nach dem FC-Training über…

... den vierten Sieg in Folge: Wenn man den Saisonbeginn sieht, ist das schon etwas überraschend. Aber wir wissen, was wir als Mannschaft zu tun haben. Wenn wir es auf dem Feld so umsetzen, wie wir es trainiert haben, ist es eigentlich logisch, dass wir jetzt gute Ergebnisse eingefahren haben. 

… die entscheidenden Dinge, die zuletzt zur Wende geführt haben:  Wir haben auf jeden Fall Charakter gezeigt. Das war das Wichtigste. Jeder gibt auf dem Platz jetzt wirklich alles – sowohl im Training als auch im Spiel. Viele Spieler haben ihr bestes Niveau wiedergefunden. So kannst du als Mannschaft gut zusammenspielen. Es ist sehr schön, wenn die Siege sich aneinanderreihen.

… seine persönliche Verfassung nach dem kräftezehrenden Jahr 2019: Ich habe die Saison über immer gut gearbeitet. Ich fühle mich physisch im Moment sehr, sehr stark. Ich bin eigentlich immer in der Lage gewesen, von der ersten bis zur letzten Minute zu laufen – und vor allen Dingen zu kämpfen. Natürlich ist es, wenn die Siege kommen, für den Kopf jetzt auch ein befreiendes Gefühl auf dem Platz.

… das Spiel gegen den BVB: Es wird ohne Frage ein schweres Spiel sein – gegen eine gute Mannschaft, die wirklich ihren eigenen technischen Stil hat und immer spielerische Lösungen sucht. Für uns wird es wichtig sein, sehr kompakt zu spielen, als Einheit aufzutreten und die Räume eng zu machen. Allerdings auch, Druck auszuüben. Im Fußball ist alles möglich. Wir fahren nicht nach Dortmund, nur um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Wir wollen da etwas mitnehmen.

… BVB-Neuzugang Erling Haaland: Natürlich steht er jetzt im Mittelpunkt des Interesses. Alle haben darauf geschaut, nach diesem furiosen Debüt. Allerdings: Es ist nicht nur er. Das ist insgesamt eine starke und technisch sehr komplette Mannschaft. Wir werden nicht nur auf ihn gucken, wir müssen uns auf die ganze Mannschaft konzentrieren.

… die neue sportliche Leitung des FC unter Cheftrainer Markus Gisdol und Geschäftsführer Horst Heldt: Mit dem neuen Staff ist eine neue Dynamik in die Mannschaft und in den Club gekommen. Wir sind wieder eine Einheit auf dem Feld. Das ist das Wichtigste, was uns in unserer Situation helfen muss und geholfen hat. Das Team wirkt sehr stabil. Es hilft natürlich auch, jetzt wieder Selbstbewusstsein durch die Siege zu haben. 

… die Verständigung im Team und seine Fortschritte mit der deutschen Sprache: Insgesamt gibt es keine großen Probleme. Ich hatte bisher Gruppenunterricht, das war nicht immer ganz so einfach. In der nächsten Zeit möchte ich mehr Einzelkurse nehmen, dann wird es auf jeden Fall einfacher. Ich verstehe nicht alles –  besonders wenn es längere Gespräche sind. Aber der Trainerstab und die Mitspieler helfen mir sehr bei der Übersetzung.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
121. FC Union Berlin26
131. FC Köln26
14Hertha BSC26

FC-FANSHOP