• Profis | 03.04.2019

    Hauptmann und Lehmann steigen wieder ein

    Der Tag beim FC: Zwei Rückkehrer

  • Profis | 03.04.2019

    Hauptmann und Lehmann steigen wieder ein

    Der Tag beim FC: Zwei Rückkehrer

Die Profis des 1. FC Köln haben am Mittwochnachmittag am Geißbockheim trainiert – erstmals seit längerer Zeit wieder in voller Besetzung.

Es geht auf die Zielgerade. In den kommenden Wochen liegen entscheidende Spiele vor den Profis des 1. FC Köln. Dafür kann Cheftrainer Markus Anfang jeden FC-Profi gebrauchen – nicht nur im Spiel, sondern auch bei den vorbereitenden Einheiten auf dem Trainingsplatz. Am Mittwoch kehrten gleich zwei Spieler ins Mannschaftstraining zurück: Matthias Lehmann und Niklas Hauptmann. Beide standen erstmals wieder mit ihren Teamkollegen auf dem Platz und absolvierten die komplette Einheit – vom Aufwärmen, über Passübungen bis hin zu Spielformen. Mit der Rückkehr der beiden Profis ins Mannschaftstraining standen erstmals seit mehreren Monaten wieder alle Profis gemeinsam auf dem Trainingsplatz.

Hauptmann spricht über seine Reha-Zeit

Während Matthias Lehmann zuletzt mit Achillessehnenproblemen zu kämpfen hatte, wurde Hauptmann von einer Meniskusverletzung außer Gefecht gesetzt. Der 22-Jährige war nach seiner Knieverletzung im Februar zwischenzeitlich  wieder ins Training zurückgekehrt. Nachdem sein Knie jedoch eine Reaktion gezeigt hatte, entschieden sich die FC-Ärzte für eine Operation. „Wenn man nicht dabei sein kann, tut es weh. Denn Fußball ist das, was wir alle lieben“, sagt Hauptmann. „In der Reha ist es außerdem schwer, dass man immer alleine und zu anderen Zeiten als die anderen Jungs trainiert.“

Umso mehr freut sich Hauptmann jetzt über seine Rückkehr ins Mannschaftstraining: „Mir geht es gut. Ich habe mich in der Reha langsam ran getastet, bis ich jetzt wieder ins Training einstiegen konnte. Ich freue mich, dass ich heute keine Schmerzen und keine Probleme hatte“, sagte Hauptmann direkt nach seiner Trainingsrückkehr am Mittwoch. Der FC-Profi hofft, dass sein Knie die Belastung gut annimmt. „Wir werden die nächsten Tage schauen, wie mein Knie hält. Bis jetzt sehe ich keine Probleme. Wenn alles gut hält, muss ich schauen, dass ich Spielausdauer bekomme. Denn die kann man in der Reha nicht trainieren.“ 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
12 SC Paderborn 07 0
13 1. FC Köln 0
14 TSG 1899 Hoffenheim 0

FC-FANSHOP