Stiftung | 03.11.2021

Projekt „kicken&lesen Köln“

Deutscher Lesepreis 2021 für FC und Sparkasse KölnBonn

Die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung haben den Deutschen Lesepreis 2021 an 16 Personen und Einrichtungen verliehen, die sich nachhaltig für die Leseförderung einsetzen. Die SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn und die Stiftung 1. FC Köln haben in der Kategorie Herausragendes kommunales Engagement in der Leseförderung mit ihrem Projekt „kicken&lesen Köln“ den zweiten Platz belegt.

Mit „kicken&lesen“ begeistern die beiden Stiftungen Jungen der 5. und 6. Klassen für das Lesen, die zuvor wenig Zugang zu Büchern gefunden hatten. Der Deutsche Lesepreis ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert. Schirmherrin Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, sowie Arnulf Betzold GmbH, die Deutsche Fernsehlotterie, der Deutsche Städtetag, der FRÖBEL e.V., die Media Carrier GmbH und die PwC-Stiftung unterstützen die Initiative. Die Preisträger/-innen werden in sechs Kategorien geehrt: individuelles Engagement, kommunales Engagement, Sprach- und Leseförderung in Kitas, Leseförderung an Schulen, Leseförderung mit digitalen Medien und Sonderpreis der Commerzbank-Stiftung für prominentes Engagement.

Alle Infos zu „kicken&lesen“ gibt's unter www.kickenundlesenkoeln.de.

Mehr Informationen zum Deutschen Lesepreis gibt's unter www.deutscher-lesepreis.de
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11Eintracht Frankfurt15
121. FC Köln15
13VfL Bochum 184813

FC-FANSHOP