Nachwuchs | 21.09.2020

U17 siegt gegen Düsseldorf

Die FC-Ergebnisse vom Wochenende

Die U17 des 1. FC Köln hat ihr erstes Saisonspiel in Unterzahl mit 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen. Die U21 spielte 1:1 beim SV Lippstadt, die U19 verlor knapp mit 0:1 beim FC Schalke 04.

Für einen erfreulichen Saisonstart sorgte die U17 am Samstag beim Rheinduell gegen Fortuna Düsseldorf. Die Mannschaft von Trainer Martin Heck siegte mit 3:1 und fuhr die ersten drei Punkte in der B-Junioren-Bundesliga West ein. Die U19 musste sich gegen eine starke Schalker Mannschaft trotz einer engagierten Leistung mit 0:1 geschlagen geben. Die U21 holte in Lippstadt im dritten Regionalligaspiel ihren zweiten Punkt.

U21: Cestic trifft zur Führung

Die U21 trat am Samstag beim SV Lippstadt an. Die Mannschaft von Trainer Mark Zimmermann hatte zuletzt ein Remis aus zwei Spielen in der Regionalliga West geholt, Lippstadt war nach zwei Spielen noch ungeschlagen. Den besseren Start in die Partie erwischte der FC, Sava-Arangel Cestic brachte den FC per Kopf in Führung. Danach hätte die U21 das Ergebnis ausbauen können. Erst hatte Neuzugang Florian Dietz das 2:0 auf dem Fuß, danach verpasste Lucas Musculus die große Chance zum nächsten Treffer. Anschließend wehrte sich Lippstadt und fand besser ins Spiel. Anton Heinz zirkelte einen Freistoß zum 1:1 ins Tor von FC-Keeper Julian Krahl. Es entwickelte sich eine offene und umkämpfte Partie. Stürmer Florian Zorn gab sein Debüt im FC-Trikot, es blieb aber letztlich beim 1:1 in Lippstadt.

Tore: 1:0 Sava Cestic (11.), 1:1 Anton Heinz (34.)


U19: Engagiert, aber glücklos

Die U19 hat das Topduell am ersten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga West mit 0:1 verloren. In einer guten Partie ließ der FC zunächst seine Chancen liegen. Ben Decker köpfte den Ball nach einer Ecke knapp am Tor vorbei und hatte später sogar eine weitere Gelegenheit zur Führung. Nach einer Kontersituation hatte zudem Marvin Obuz die Möglichkeit, den FC in Front zu schießen. Schalke präsentierte sich stark und machte in der eigenen Hälfte die Räume eng. „Wir haben leider nicht schnörkellos genug gespielt und uns dadurch Torgefahr genommen“, sagt Trainer Stefan Ruthenbeck. Nach einer Stunde Spielzeit setzte sich Stanislav Fehler im Strafraum durch und traf für die Knappen zum 1:0. Der FC erhöhte den Druck, um noch einen Punkt mitzunehmen, war aber vor dem Schalker Gehäuse nicht erfolgreich. So blieb es bei einer eher unglücklichen Niederlage für den FC. Ruthenbeck sagt: „Die Einstellung unserer Jungs hat gestimmt und sie haben Potenzial. Wir haben aber auch gesehen, dass wir uns noch steigern müssen und einen weiten Weg vor uns haben.

Tor: 0:1 Stanislav Fehler (60.)

U17: Sieg im Rheinduell

Die U17 zeigte schon zu Beginn der Partie gegen Fortuna Düsseldorf, dass sie ihren Saisonauftakt unbedingt gewinnen wollte. Mit einem Doppelschlag ging der FC gegen die Fortuna schnell in Führung. Nach einem Steilpass war Meiko Wäschenbach frei durch und erzielte das 1:0 mit einem Schuss ins lange Eck. Nach einem Angriff über links erhöhte Josia Walther per Kopf zum 2:0. Der FC blieb offensiv gefährlich und nutzte die Lücken in der Düsseldorfer Defensive aus. Walther wurde steil geschickt und blieb vor dem Fortuna-Kasten eiskalt – 3:0. Nach 37 Minuten musste der FC allerdings in Unterzahl weiterspielen. Elias Bakatukanda sah nach einem Foul im Strafraum die Rote Karte. Den anschließenden Elfmeter vollstreckte Fortunas Simon Hoffmann zum 1:3-Anschluss. „Danach war es ein Kraftakt für die Jungs, gleich am ersten Spieltag über 45 Minuten lang mit einem Mann weniger spielen zu müssen“, sagte Trainer Martin Heck. „Aber die Jungs haben das gut gemacht. Wir haben unsere Treffer schön rausgespielt und am Ende verdient gewonnen.“

Tore: 1:0 Meiko Wäschenbach (6.), 2:0 Josia Walther (7.), 3:0 Josia Walther (18.), 3:1 Simon Hoffmann (38. Elfmeter)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15Hertha BSC3
161. FC Köln1
17FC Schalke 041