Club | 21.02.2019

Virtuelle Bundesliga

E-Sport: Derby gegen Gladbach live im TV

Im Topspiel der Virtuellen Bundesliga trifft der 1. FC Köln am heutigen Donnerstagabend um 20.15 Uhr auf Borussia Mönchengladbach. ProSieben MAXX zeigt das Derby live im Free-TV.

Für die E-Sportler des 1. FC Köln steht heute Abend ein ganz besonderes Spiel an: das Derby gegen Borussia Mönchengladbach. ProSieben MAXX überträgt das Topspiel der Virtuellen Bundesliga (VBL) ab 20.15 Uhr live aus einem Studio in München. „Ich bin gebürtiger Kölner und FC-Fan, seitdem ich denken kann. Entsprechend heiß bin ich auf das Derby. Wir werden alles geben, um Gladbach zu schlagen“, sagt Timo Gruneisen. Er ist neben Niklas Flöck, Mirza Jahic und dem erst 16-jährigen Dylan Neuhausen einer von vier VBL-Spielern im Trikot des FC.

In der Virtuellen Bundesliga treten die E-Sport-Mannschaften von 22 Erst- und Zweitligisten gegeneinander an, um den Deutschen Meister in der Fußball-Simulation „FIFA19“ zu ermitteln. Jeder Verein spielt gegen jeden Gegner einmal. Eine Begegnung zwischen zwei Mannschaften besteht aus jeweils drei Einzelspielen: Jeweils ein 1-gegen-1 Spiel auf der Xbox One von Microsoft und der Sony PlayStation 4 sowie ein 2-gegen-2-Spiel auf einer der beiden Konsolen, die durch den Gastgeber bestimmt wird. Die Spiele werden gewertet wie ein normales Bundesligaspiel (drei Punkte für einen Sieg, ein Punkt für ein Unentschieden), pro Spieltag kann eine Mannschaft folglich maximal neun Punkte sammeln. 

Der 1. FC Köln steht in der VBL derzeit auf dem 13. Tabellenplatz – hat aber bis zu vier Begegnungen weniger absolviert als die Konkurrenz. Bei einem optimalen Ausgang des Derbys gegen Gladbach könnte der FC heute Abend bis auf Platz sechs vorrücken. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 59
2 1. FC Union Berlin 52
3 Hamburger SV 52

FC-FANSHOP