Profis | 05.04.2018

Stefan Ruthenbeck vor Mainz

„Es wird ein packendes Spiel“

Am Samstagnachmittag tritt der 1. FC Köln zu Hause gegen den 1. FSV Mainz 05 an. FC-Trainer Stefan Ruthenbeck verspricht, dass seine Elf ein anderes Gesicht zeigen wird als zuletzt.

FC-Cheftrainer Stefan Ruthenbeck sprach am Donnerstag im Geißbockheim über…

…die anstehende Aufgabe: „Hoffenheim haben wir schnell abgehakt und es auch nicht mehr groß analysiert. Wir haben schnell den Fokus auf den kommenden Gegner gesetzt. Wir haben den Gegner im Video analysiert. Wir sind gut vorbereitet. Es wird ein packendes Spiel. Mainz hat sich gerade in der Defensive stabilisiert. Es wird nicht einfach. Wir werden ein anderes Gesicht zeigen als gegen Hoffenheim.“

…Marcel Risse und Jonas Hector, die unter der Woche angeschlagen waren: „Marcel Risse hat am Donnerstag drei Viertel des Trainings mitgemacht. Zum Schluss hin haben wir ihn rausgenommen. Er wird am Freitag noch einmal in Sachen Sprintfähigkeit getestet. Sollte alles klappen, ist er spielbereit. Jonas Hector hat noch ein bisschen mehr trainiert. Wir haben ihn erst die letzten vier Minuten im Zehn gegen Zehn rausgenommen. Da gibt es gar keine Probleme. Jonas Hector wird dabei sein.“

…die Stimmung in der Mannschaft: „Wir haben immer noch eine ordentliche Stimmung in der Mannschaft. Grundsätzlich ist jeder Spieler wütend, weil wir uns in Hoffenheim blamiert haben. Wir haben uns viel vorgenommen und ich habe den Eindruck, dass man es so nicht stehen lassen will. Es ist schon aggressiv im Training.“

… die Reaktion auf die bittere Hoffenheim-Niederlage: „Wir haben uns im Training noch einmal eingeschworen auf die Woche. Ich habe ein, zwei Sachen angesprochen. Es ging um die Laufbereitschaft, um taktische Fouls und um Aggressivität. Wenn man 0:6 verliert, so wenig gelaufen ist wie wir, und noch nicht einmal eine Gelbe Karte bekommen hat, dann ist das ein No-Go. Ich habe ihnen aber auch gesagt, dass sie in den Wochen zuvor gegen Leverkusen, in der zweiten Hälfte in Leipzig und auch bei der Niederlage gegen Stuttgart ein anderes Gesicht gezeigt haben. Das möchte ich wieder sehen. Wir können nie einen Sieg oder Punkte garantieren, aber eine Mannschaft, die sich irgendwann aufgibt –  das will ich nicht mehr sehen.“

Fakten zum Spiel

  • Anstoß im RheinEnergieSTADION ist um 15.30 Uhr.
  • Das FC-Kinderland zieht beim Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 in die Turnhalle unter dem Box-Center gegenüber der Ecke Nord-West des RheinEnergieSTADION.
  • Das Kölner Fanprojekt, der Südkurve 1. FC Köln e.V. und fans1991 (Fan-Projekt 1. FC Köln 1991 e.V.) veranstalten unterstützt durch die Stiftung 1. FC Köln eine Spendenaktion zugunsten von Kölner Tierheimen. Benötigt werden Nass- und Trockenfutter, Maulkörbe, Spielzeuge, Näpfe sowie Leinen für jegliche Tierarten. Ab 13 Uhr bis kurz vor Anpfiff stehen gut gekennzeichnete Abgabestellen an der Nord- und Südseite des Stadions bereit. Alle Infos zur Aktion gibt es hier.
  • FC-Fans können das Spiel in der FC-App mit dem Radio Köln FC-Radio und im FC-Liveticker verfolgen. 

Die Pressekonferenz im Video

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 0
1 Hamburger SV 0
1 Holstein Kiel 0

FC-FANSHOP