Profis | 29.06.2022

Wettschuld eingelöst

Fan hat sich Uth-Tattoo stechen lassen

FC-Fan Luke hat sich den Namen von Mark Uth auf den Oberschenkel tätowieren lassen. Im April hatten die beiden über Instagram eine Wette abgeschlossen. Da der FC sich für den Europapokal qualifizierte, hat Luke nach der Saison seine Wettschuld eingelöst.

Vereinsliebe geht unter die Haut. Für FC-Fan Luke (20 Jahre) ist das nicht nur eine Floskel. Getreu dem Motto „Wettschulden sind Ehrenschulden“, hat er sich vor kurzem den Namen von Mark Uth gut sichtbar auf den linken Oberschenkel tätowieren lassen. 

Den Stichen unter die Haut ging eine Wette im April voraus, die auf der Social-Media-Plattform Instagram für Aufsehen gesorgt hatte. Luke schrieb Mark Uth dort eine Nachricht – mit der Botschaft: „Wenn du uns wirklich mit den Jungs nach Europa schießt, lasse ich mir Mark Uth auf den Oberschenkel tätowieren.“ Uths Antwort folgte prompt. Er teilte einen Screenshot der Nachricht in seiner Story, markierte Lukes Account und schrieb „Deal“. Top, die Wette galt. 

„Ich hatte niemals damit gerechnet, dass Mark überhaupt antwortet. Aber es dauerte keine fünf Minuten, da hatte Mark mich schon in seiner Story markiert. Danach war klar, dass ich nicht um das Tattoo herumkommen würde, wenn der FC sich für Europa qualifiziert“, sagt Luke lachend. Uth ist einer seiner Lieblingsspieler. „Ich fand halt geil, dass Mark sich als erster Spieler öffentlich getraut hat, das Europa-Thema anzusprechen. Bei uns Fans war der Traum ohnehin schon groß. Aber Mark war dann der erste, der auch in Interviews offen zugegeben hat, dass es geil wäre, mit dem FC in Europa zu spielen.“

„Solch positiv Bekloppte machen den FC aus“

Uth und seine Teamkollegen ließen seinen Worten bekanntlich Taten folgen. An sieben Treffern (zwei Tore, fünf Vorlagen) war der Offensivspieler in den letzten sechs Spielen der Saison 2021/22 beteiligt und hatte damit maßgeblichen Anteil am Einzug in die UEFA Europa Conference League. Am 7. Mai 2022 um 17.21 Uhr stand die Qualifikation für den Europapokal fest – trotz der 0:1-Heimniederlage gegen Wolfsburg. „Ich war beim letzten Heimspiel im Stadion“, erinnert sich Luke. „Als das Spiel abgepfiffen wurde, war mein erster Gedanke, dass ich jetzt direkt mal meinen Tätowierer anrufen muss. Ich brauchte einen Termin.“  

Mittlerweile zieren sieben Buchstaben den Oberschenkel von Luke. „Mark Uth“ prangt auf seiner Haut. Der FC-Profi ist begeistert von Lukes Tattoo. „Stark, dass er sein Versprechen eingelöst hat. Ich hätte nicht gedacht, dass Luke es wirklich durchzieht. Aber solch positiv Bekloppte machen den FC aus“, sagt Uth lachend. „Die Wette war im Saisonendspurt sicher zusätzlicher Ansporn für mich, alles für den Europapokal-Einzug zu geben.“ Also hatte nicht nur Mark, sondern gewiss auch Luke mit seinem verrückten Wettangebot seinen Anteil daran, dass der FC nach fünf Jahren wieder international spielt.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
12Bayer 04 Leverkusen18
131. FC Köln17
14FC Augsburg15
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP