Nachwuchs | 03.03.2020

Georg Strauch verlängert

FC bindet Talent

Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit U19-Spieler Georg Strauch vorzeitig verlängert und damit ein weiteres Talent aus dem eigenen Nachwuchs an sich gebunden. Der 18-jährige defensive Mittelfeldspieler spielt seit 2014 für den FC.

Ein weiteres Talent, das im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) am Geißbockheim groß geworden ist, bleibt dem 1. FC Köln über den Sommer hinaus erhalten: U19-Spieler Georg Strauch hat seinen Vertrag verlängert. Zur kommenden Saison wird der gebürtige Bonner in die U21 des FC aufrücken. Strauch kommt in der laufenden Spielzeit überwiegend im defensiven Mittelfeld zum Einsatz, kann aber auch auf der Position des Rechtsverteidigers spielen. „Georg ist ein flexibel einsetzbarer Spieler. Wir freuen uns darauf, ihn im Herrenbereich weiter zu entwickeln“, sagt Matthias Heidrich, der sportliche Leiter im NLZ.

Aktuell zählt Strauch zu den Leistungsträgern der FC-U19, die die A-Junioren-Bundesliga West nach 19 Spieltagen mit zwei Punkten Vorsprung vor Borussia Dortmund anführt. Im vergangenen September schnupperte Strauch erstmals Profiluft, als er im Testspiel der FC-Profis beim 24-maligen niederländischen Meister PSV Eindhoven eingewechselt wurde. Carsten Schiel, Leiter Entwicklung im NLZ, sagt: „Georg hat als Stammspieler seinen Anteil daran, dass unsere U19 so eine gute Saison spielt. Wir freuen uns, dass er bei uns bleibt und seine nächsten Schritte in der U21 machen wird.“
 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
131. FSV Mainz 0537
141. FC Köln36
15FC Augsburg36