Frauen | 27.05.2021

Kaderplanung

FC-Frauen: Gudorf und Hirano verlängern

Die FC-Frauen haben die Verträge von Alicia Gudorf und Yuka Hirano bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

Die FC-Frauen spielen in der kommenden Saison wieder in der Bundesliga und möchten in der höchsten Spielklasse einen Kader stellen, der den Klassenerhalt schafft. Dafür haben die FC-Frauen nun zwei Verträge verlängert. Alicia Gudorf und Yuka Hirano haben jeweils einen neuen Vertrag bis Sommer 2022 unterschrieben.

Zukunft aus den eigenen Reihen

Alicia Gudorf kommt aus dem eigenen Nachwuchs. Die 20-jährige Außenbahnspielerin durchlief beim FC alle Nachwuchsteams bis zur ersten Mannschaft und wurde im Jahr 2017 mit der U17 Westdeutscher Meister. Nach einem Studiumsjahr in den USA kehrte sie im August 2020 zum FC zurück. In der aktuellen Saison der 2. Bundesliga absolvierte sie zwölf Spiele und erzielte drei Tore.

Nicole Bender, Sportliche Leiterin der FC-Frauen, sagt: „Auf die Entwicklung von Ally Gudorf können wir sehr stolz sein. Sie ist ein Eigengewächs, das mittlerweile in unserer ersten Mannschaft aufblüht. Wir arbeiten daran, dass wir in Zukunft häufiger Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs hochziehen können. Ally überzeugt durch ihre Schnelligkeit und ihre Zweikampfführung auf der Außenbahn und wir werden noch viel Freude an ihr haben.“

Alicia Gudorf: „Ich freue mich sehr, weiter für meinen Herzensclub spielen zu dürfen. Ich habe das vergangene Jahr genutzt, um mir Spielzeiten zu erarbeiten. Ich bin glücklich, dass wir durch den Aufstieg jetzt wieder in der Bundesliga spielen und ich bin überzeugt, dass wir eine sehr gute Zukunft vor uns haben werden.“

Von Japan nach Köln

Yuka Hirano kam 2019 von Nojima Stella Kanagawa Sagamihara nach Köln. Die Japanerin absolvierte erfolgreich ein Probetraining beim FC und schaffte anschließend schnell den Sprung von der zweiten in die erste Mannschaft. Die 24-Jährige bestritt bislang 16 Spiele in der Bundesliga und 22 Partien in der zweiten Liga.

Nicole Bender sagt: „Yuka ist eine Spielerin, die wir sehr flexibel einsetzen können und auf die wir uns verlassen können. Sie ist sehr lernwillig und hat in ihren zweieinhalb Jahren beim FC einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Sie hat sich, obwohl es durch die neue Sprache nicht einfach war, gut eingelebt und hat immer ein Lächeln auf den Lippen.“

Yuka Hirano: „Ich habe sehr viel Freude daran, für den FC zu spielen. Wir haben unser erstes Ziel, die Rückkehr in die Bundesliga geschafft. Jetzt werden wir alles daran setzen, in der kommenden Saison die Liga zu halten. Ich fühle mich geehrt, dass ich meinen Teil dazu beitragen darf.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld35
161. FC Köln33
17SV Werder Bremen31

FC-FANSHOP