Frauen | 26.01.2018

Neuseeländische Nationalspielerin verpflichtet

FC-Frauen holen Moore

Die FC-Frauen haben Meikayla Jean-Maree Moore verpflichtet. Die neuseeländische Nationalspielerin soll die Defensive des Bundesligisten verstärken.

Die FC-Frauen haben in der Winterpause ihren zweiten Neuzugang unter Vertrag genommen. Nach Stürmerin Isabelle Linden hat der FC Meikayla Jean-Maree Moore verpflichtet. Die 21-Jährige ist neuseeländische Nationalspielerin und wechselt vom neuseeländischen Club Norwest United zum 1. FC Köln. Moore wurde 2014 mit Neuseeland Ozeanienmeister und nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 2015 der Frauen teil.

Trainer Willi Breuer sagt: „Wir freuen uns, dass uns der internationale Transfer von Meikayla gelungen ist. Wir erhoffen uns, dass wir mit ihr mehr Stabilität in unserer Defensive erhalten werden.“

Meikayla Jean-Maree Moore sagt: „Ich habe bisher nur in Neuseeland gespielt. Jetzt für den FC in der Bundesliga auflaufen zu dürfen, ist ein spannendes Abenteuer. Ich möchte mich hier weiterentwickeln und der Mannschaft helfen, den Klassenerhalt in der Bundesliga zu schaffen.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 VfL Wolfsburg 33
17 Hamburger SV 31
18 1. FC Köln 22
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 13
2 FK Roter Stern Belgrad 9
3 1. FC Köln 6
4 BATE Borisov 5

FC-FANSHOP