Frauen | 10.10.2021

Keine Punkte beim VfL Wolfsburg

FC-Frauen: Niederlage trotz starker Leistung

Die FC-Frauen haben nach einer starken Leistung mit 0:3 beim Vizemeister VfL Wolfsburg verloren. Lange Zeit hielt der Aufsteiger das Spiel offen, in der Schlussphase präsentierte sich der Favorit aber zu abgezockt.

Es war eine Niederlage, aus der man Selbstvertrauen ziehen kann. Als Außenseiter lieferten die FC-Frauen dem VfL Wolfsburg beim Auswärtsspiel in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga einen großen Kampf. „Es war ein geiles Spiel und ein mutiger Auftritt von uns“, war Trainer Sascha Glass mit dem spielerischen Auftritt sehr zufrieden. „Die Niederlage ist letztlich zu hoch. Aber wir haben viel von dem gezeigt, was uns in den kommenden Wochen helfen sollte, Punkte in der Bundesliga einzufahren.“

In der ersten Hälfte ließen die FC-Frauen kaum Torchancen des VfL Wolfsburg zu. Der FC stellte sich aber keineswegs hinten rein, sondern verteidigte hoch und lief immer wieder die gegnerische Abwehr an. In der 36. Minute bissen die Wölfinnen allerdings zu. Turid Knaak spielte den Ball auf Felicitas Rauch, die flankte scharf nach innen und van de Sanden traf per Kopf zum 1:0 für den VfL.

Nach der Pause gab der FC weiter Gas und kämpfte leidenschaftlich für eine mögliche Überraschung. Peggy Kuznik hatte die Chance zum Ausgleich, ihre Direktabnahme konnte National-Keeperin Almuth Schult allerdings parieren. „Wir hatten mehr Ballbesitz und Torchancen, als man uns wahrscheinlich zugetraut hätte. Wir haben in vielen Phasen Ruhe bewahrt und unser Spiel durchgezogen, am Ende besitzt Wolfsburg aber eine hohe individuelle Qualität.“ Der Schuss von FC-Stürmerin Mandy Islacker fand nicht ins Ziel, stattdessen traf Roord mit Hilfe des Innenpfostens zum 2:0. Huth sorgte mit dem 3:0 schließlich für die Entscheidung.

Tore: 1:0 Shanice van de Sanden (36.), 2:0 Jill Roord (72.), 3:0 Svenja Huth (85.)    

Das nächste Heimduell bestreiten die FC-Frauen gegen den FC Carl Zeiss Jena. Gegen den Aufsteiger geht es um am Sonntag, 17. Oktober 2021, 16 Uhr, im Franz-Kremer-Stadion um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. „Wir hoffen, dass uns bei diesem Spiel viele Fans unterstützen werden“, sagt Glass.
Tickets gibt es hier im FC-Onlineshop.

Foto: Sylvia Eichinger

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
71. FSV Mainz 0513
81. FC Köln13
9VfL Wolfsburg13

FC-FANSHOP