Frauen | 27.08.2017

DFB-Pokal

FC-Frauen siegen in München

Die FC-Frauen haben in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 2:0 beim FFC Wacker München gewonnen.

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber am Ende setzte sich der Favorit durch. „Wir hatten in der ersten Hälfte unsere Probleme, haben uns aber im zweiten Durchgang gesteigert“, sagte Trainer Willi Breuer. „Insgesamt sind wir völlig verdient in die nächste Runde eingezogen.“

Wacker München ging mit viel Leidenschaft in die Pokalpartie gegen die FC-Frauen. Auf einem schwer bespielbaren Boden hatte der FC Schwierigkeiten, die Angriffe zielgerichtet in die Spitze zu tragen. München hatte dagegen sogar die Gelegenheit zur Führung, ließ diese aber ungenutzt.

Doppelpack durch Meßmer


Nach der Pause wurden die FC-Frauen gefährlicher und Breuer bewies ein glückliches Händchen. Zunächst scheiterte Amber Hearn mit ihrem Kopfball an der FFC-Torhüterin Veronika Gratz, dann verwerte die eingewechselte Meike Meßmer einen Steilpass in die Tiefe zum 1:0 für den FC. Fünf Minuten später legten die FC-Frauen nach. Karoline Kohr bereitete vor und Meßmer vollstreckte im Zentrum zum 2:0. Das war gleichzeitig der Endstand, mit dem der FC in die nächste Pokalrunde einzog.

Tore: 0:1 Meßmer (75.), 0:2 Meßmer (80.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Sport-Club Freiburg 4
17 SV Werder Bremen 3
18 1. FC Köln 0
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Arsenal London 3
2 BATE Borisov 1
3 FK Roter Stern Belgrad 1
4 1. FC Köln 0

FC-FANSHOP