Frauen | 29.05.2020

FLYERALARM Frauen-Bundesliga

FC-Frauen verlieren in Wolfsburg

Die FC-Frauen haben ihr erstes Spiel nach der coronabedingten Pause mit 0:4 beim VfL Wolfsburg verloren. Gegen das Spitzenteam der Bundesliga machte der FC eine ordentliche Partie, war aber vor dem Tor nicht so abgezockt wie der VfL.

Die FC-Frauen fanden beim VfL Wolfsburg gut in die Partie. Die FC-Frauen agierten defensiv kompakt und fuhren vereinzelt gefährliche Konter. FC-Keeperin Elvira Herzog war auf dem Posten und parierte einen Kopfball von Alexandra Popp. Über eine halbe Stunde hielt der FC die Null, dann sorgte eine harte Elfmeterentscheidung gegen Meike Meßmer für die erste Großchance des VfL. Pernille Harder verwandelte den Strafstoß eiskalt für Wolfsburg zum 1:0. Kurz vor der Pause erhöhte der VfL. Nach einer Flanke von links tauchte Svenja Huth am langen Pfosten auf und köpfte das 2:0.

Meßmer an den Pfosten, Rote Karte für Barrett

Amber Barrett sorgte immer wieder für gefährliche Aktionen vor dem Tor der Wolfsburgerinnen. Der erste Schuss landete in den Armen von Friederike Abt, den nächsten fischte die Keeperin aus dem Eck. Den Treffer markierten aber wieder die Wölfinnen, Popp köpfte die Kugel zum 3:0 ins Netz. Der FC versuchte zu antworten, Meike Meßmer hatte bei ihrem Schuss an den Pfosten allerdings Pech. Barrett, die bis dahin ein gutes Spiel gemacht hatte, kam bei einem Zweikampf im Mittelfeld deutlich zu spät und kassierte die Rote Karte. Der FC bäumte sich auch in Unterzahl auf, den Schlusspunkt setzte aber Harder mit dem 4:0.

Trainer Sascha Glass wurde wegen einer Rot-Sperre auf der Bank von Co-Trainerin Mirella Junker und der sportlichen Leiterin Nicole Bender vertreten. Glass sagt: „Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht und obwohl sich Wolfsburg schon einige Wochen länger im Mannschaftstraining befindet physisch gut dagegengehalten. Am Ende hat sich die Klasse von Wolfsburg durchgesetzt, aber wir haben eine Leistung gezeigt, auf die wir aufbauen können.“

Tore: 1:0 Pernille Harder (33. Elfmeter), 2:0 Svenja Huth (45.), 3:0 Alexandra Popp (65.), 4:0 Pernille Harder (78.)

FC-Aufstellung: Herzog - Meßmer, Calo, Hild, Nietgen, Rinast - Hirano, Gosch, Ondrusova (82. Giraud), Beckmann - Barrett

Rote Karte: Barrett (76.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
131. FSV Mainz 0537
141. FC Köln36
15FC Augsburg36