Frauen | 28.04.2015

U19-Nationalspielerin kommt aus Gütersloh

FC-Frauen verpflichten Nina Ehegötz

Die 1. Frauenmannschaft des 1. FC Köln hat als ersten Neuzugang für die Bundesliga Nina Ehegötz verpflichtet. Die Junioren-Nationalstürmerin wechselt vom FSV Gütersloh 2009 nach Köln.

Nina Ehegötz verstärkt zur neuen Saison die FC-Frauen. Die 18-Jährige Stürmerin spielt aktuell für den FSV Gütersloh in der 2. Bundesliga Nord und erzielte in der laufenden Spielzeit sieben Tore in 17 Spielen. Im DFB-Pokal traf sie fünfmal in drei Partien. FC-Trainer Willi Breuer sagt: „Wir freuen uns, dass sich Nina trotz namhafter Konkurrenz für den FC entschieden hat. Sie ist eine athletische Stürmerin mit einem starken Torabschluss, die über viel Entwicklungspotenzial verfügt.“ 

„Spannende Herausforderung“

Am vergangenen Sonntag schafften die FC-Frauen durch einen 4:1-Sieg gegen den 1. FFC Frankfurt II den Aufstieg in die  Bundesliga. „Wir sind froh, dass wir den Aufstieg frühzeitig perfekt machen konnten. Das hilft uns bei unseren Planungen“, sagt Breuer. Die U19-Nationalspielerin Nina Ehegötz ist der erste Neuzugang für die kommende Spielzeit. Ehegötz freut sich auf ihren neuen Club: „Die Bundesliga ist für mich eine große und spannende Herausforderung und ich möchte helfen, dass sich der FC in dieser Liga etablieren kann. Ich bin glücklich in der neuen Saison ein Teil der FC-Mannschaft sein zu dürfen.“

Schlagwörter:

Frauen
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP