U21 | 01.04.2017

Vierter Sieg in Serie

U21 gewinnt weiter

Die U21 des 1. FC Köln hat ihren vierten Sieg in Folge eingefahren. Mit 3:1 gewann der FC beim Wuppertaler SV.

Die U21 des 1. FC Köln ist durch einen Erfolg in Wuppertal zumindest vorübergehend auf den fünften Tabellenplatz der Regionalliga West gesprungen. Beim WSV zeigte der FC eine überzeugende Leistung. Nach einem Freistoß von Michael Klauß brachte Kapitän Roman Prokoph die U21 kurz nach der Pause mit 1:0 in Front. Eine völlig verdiente Führung, zumal Marius Laux in der ersten Hälfte schon Pech mit einem Lattenschuss hatte. Nach einem Ballgewinn von Jonas Hildebrandt spielte Klauß den Ball in den Lauf von Stanley Ratifo. Der Stürmer, der vergangene Woche sein Debüt in der Nationalmannschaft Mosambiks gegeben hatte, blieb eiskalt und schloss zum 2:0 ab.

Ciftci aus der Distanz

Die U21 war spielerisch überlegen, Ratifo blieb vorne stets gefährlich und hinten ließ die Innenverteidigung um Nico Perrey und Filip Kusic nicht viel anbrennen. Hikmet Ciftci hämmerte den Ball aus 20 Metern zum 3:0 ins Netz. Erst kurz vor Ende der Partie fing sich der FC den Ehrentreffer der Wuppertaler ein. Nach einer Ecke für die U21 startete Kevin Hagemann durch, zog nach innen und schlenzte die Kugel zum 1:3 ins Eck. U21-Trainer Patrick Helmes sagt: "Es macht Spaß mit den Jungs zu arbeiten. Sie entwickeln sich gut und haben in Wuppertal ein tolles Spiel abgeliefert."

Tore: 0:1 Roman Prokoph (49.), 0:2 Stanley Ratifo (52.), 0:3 Hikmet Ciftci (62.), 1:3 Kevin Hagemann (87.)

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 1. FC Union Berlin 7
15 1. FC Köln 7
16 FC Augsburg 6

FC-FANSHOP