Frauen | 26.05.2015

Virginia Kirchberger kommt vom MSV Duisburg

FC-Frauen verpflichten Verteidigerin

Die 1. Frauenmannschaft des 1. FC Köln hat Virginia Kirchberger verpflichtet. Die 22-Jährige Innenverteidigerin kommt vom MSV Duisburg.

Virginia Kirchberger soll die FC-Frauen bei der Mission Klassenerhalt in der Allianz Frauen-Bundesliga unterstützen. Die Österreicherin spielte zuletzt beim MSV Duisburg in der höchsten deutschen Spielklasse und war dort Mannschaftskapitänin. Vor ihrem Engagement in Duisburg war die Innenverteidigerin für die zweite Mannschaft des FC Bayern München und den BV Cloppenburg aktiv.

Beim FC unterschreibt die 24-malige österreichische Nationalspielerin einen Vertrag über ein Jahr mit Option auf ein weiteres. „Virginia Kirchberger soll unsere Abwehr stabilisieren. Von ihrer Erfahrung, die sie trotz des jungen Alters bereits gesammelt hat, können unsere Spielerinnen profitieren“, sagt Trainer Willi Breuer über die 22-Jährige. Kirchberger sagt: „Köln hat eine Mannschaft mit Perspektive, in der ich mich sportlich und persönlich weiterentwickeln kann. Deshalb habe ich mich für den FC entschieden.“

Kirchberger, die beim FC die Nummer 13 tragen wird, ist nach Laura Giuliani, Christina Julien und Nina Ehegötz die vierte Neuverpflichtung der Aufsteigerinnen.

Schlagwörter:

Frauen Virginia Kirchberger
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP