Profis | 03.01.2020

Auf Leihbasis

FC holt Mark Uth

Der erste Winterzugang steht fest. Der 1. FC Köln verpflichtet Mark Uth vom FC Schalke 04 bis zum Saisonende auf Leihbasis.

Der 1. FC Köln hat Mark Uth vom FC Schalke 04 verpflichtet. Der Offensivspieler unterschrieb am Freitagnachmittag und wird bis zum Ende der Saison auf Leihbasis mit der Nummer 23 für den FC auflaufen. Bereits am Samstag wird der gebürtige Kölner mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Benidorm/Spanien reisen und ins Training einsteigen.

„Mark ist ein technisch starker Spieler mit sehr gutem Abschluss. Mit seiner Torjägerqualität wird er unser Spiel bereichern“, sagt Cheftrainer Markus Gisdol.

„Ich freue mich sehr, dass der Wechsel geklappt hat. Für mich war ganz entscheidend, dass ich in der Rückrunde Spielpraxis bekomme. Noch dazu kann ich meinen Heimatverein dabei unterstützen, in der Liga zu bleiben. Das ist unser großes Ziel“, sagt Mark Uth.

Mark Uth wurde am 24. August 1991 in Köln geboren. Mit dem Fußballspielen begann er beim TuS Langel, ausgebildet wurde er im Nachwuchs des 1. FC Köln. Nach einem Zwischenstopp bei Viktoria Köln kam er zwischen 2010 und 2012 vor allem für das Regionalliga-Team des FC zum Einsatz. Als Profi etablierte er sich beim niederländischen Erstligisten SC Heerenveen und wechselte nach einer starken Saison 2014/2015 mit 20 Treffern und 15 Assists zur TSG Hoffenheim (29 Tore/15 Assists) in die Bundesliga. Seit Sommer 2018 steht Uth beim FC Schalke 04 unter Vertrag (vier Tore/fünf Assists).

FC holt Mark Uth
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
9TSG 1899 Hoffenheim35
101. FC Köln32
111. FC Union Berlin30

FC-FANSHOP