Club | 23.06.2020

E-Sport

FC im VBL-Finale

Das E-Sport-Team des 1. FC Köln kämpft am Mittwoch um den Einzug in die nächste Runde im VBL Grand Final. Michael Phenomeno Gherman hatte sich zuvor für die Gruppenphase qualifiziert. FC-Fans können die Partien im Livestream sehen.

Wer wird Deutscher Meister im FIFA-Spielen? 24 Spieler haben sich für die Endrunde um die deutsche Einzelmeisterschaft im E-Sport qualifiziert. Für den FC dabei: FIFA-Profi Michael Phenomeno Gherman.

Das Grand Final der Virtual Bundesliga sollte ursprünglich bereits im März in Köln stattfinden. Doch aufgrund der Corona-Pandemie wurde aus der Veranstaltung ein Online-Turnier. Phenomeno qualifizierte sich über die Playoffs. Seit vergangenem Donnerstag stehen seine Gegner fest. Der FC trifft in Gruppe D auf Borussia Mönchengladbach, den FC Augsburg, VfL Wolfsburg, VfL Bochum und den FC Bayern München.

Alle Spiele der Gruppenphase finden am 24. Juni statt. Für den FC beginnt die Gruppenphase zunächst ab 18 Uhr mit der Begegnung gegen den VfL Wolfsburg, das letzte Spiel der Gruppenphase gegen Borussia Mönchengladbach startet um 21.50 Uhr. FIFA-Profi Phenomeno geht motiviert in die Spiele. „Die Gruppen sind alle ausgeglichen, ich habe richtig Lust auf das Grand Final“, sagte der E-Sportler nach der Auslosung. 

Die 24 qualifizierten Teilnehmer treten in zwei Sechsergruppen pro Konsole an und nur die besten Vier einer Gruppe sichern sich ein Ticket für die nächste Runde. FC-Fans können die Begegnungen von Phenomeno kostenlos im Livestream auf dem Youtube-Kanal des 1. FC Köln verfolgen. Die Übertragung beginnt ab 17.15 Uhr.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
131. FSV Mainz 0537
141. FC Köln36
15FC Augsburg36