• Profis | 10.08.2018

    Sightseeing mit Fans

    FC-Neuzugänge auf Stadttour

  • Profis | 10.08.2018

    Sightseeing mit Fans

    FC-Neuzugänge auf Stadttour

  • Profis | 10.08.2018

    Sightseeing mit Fans

    FC-Neuzugänge auf Stadttour

  • Profis | 10.08.2018

    Sightseeing mit Fans

    FC-Neuzugänge auf Stadttour

Die Neuzugänge des 1. FC Köln haben am Mittwoch eine Stadtrundfahrt durch Köln gemacht. Gemeinsam mit FC-Fans haben sie Hennes VIII., den Dom und das Gaffel am Dom besucht.

Der erste Kulturschock kam bereits nach wenigen Minuten. Der Kölner Künstler J. P. Weber begrüßte im FC-Mannschaftsbus die Neuzugänge des 1. FC Köln und FC-Fans zu einer Willkommenstour durch die Stadt – und das auf Kölsch. Schnell merkte der Karnevalist, dass der kölsche Dialekt für Louis Schaub, Rafael Czichos, und Co. noch neu klingt. „Ich verstehe nur Teile, versuche mir daraus aber alles zusammenzureimen“, sagte Louis Schaub lachend.

Die FC-Stadtrundfahrt wurde von der FC-Fanbetreuung um Rainer Mendel und vom Event-Team des 1. FC Köln organisiert. „Wir wollen den Neuzugängen zeigen, was die Stadt Köln ausmacht“, sagte Mendel. Neben Mitgliedern der AG Fankultur waren auch drei FC-Fans dabei, die sich über den FC-Newsletter für die Stadtrundfahrt beworben hatten. Los ging es am RheinEnergieSTADION. Von dort aus brachen die Teilnehmer zur Sightseeing-Tour durch Köln auf.

Im FC-Mannschaftsbus mischten sich die FC-Spieler unter die Fans. Die FC-Anhänger hatten jede Menge Fragen an die Neuzugänge. Benno Schmitz saß während der Fahrt neben Giancarlo Marrollo. Der 29-Jährige erzählte Schmitz, dass er gewissermaßen selbst ein Neuzugang ist. „Ich bin erst seit Anfang Juli FC-Mitglied. Ich komme eigentlich aus Italien und bin vor zwei Jahren nach Köln gezogen. Während eines Köln-Urlaubs vor fünf Jahren habe ich mich in die Stadt verliebt“, sagte Marrollo. „Die FC-Fans und ihre Liebe zum Verein sind besonders. Ich habe mich in Köln und beim FC direkt willkommen gefühlt.“

Am späten Nachmittag erreichten die Teilnehmer den ersten Stopp der Stadtrundfahrt: den Kölner Zoo. Die FC-Fans und die FC-Profis statteten Hennes VIII. einen Besuch im kleinen Geißbockheim ab. Das Vereinstier war nicht nur bei den FC-Anhängern ein beliebtes Fotoobjekt. Auch Neuzugang Benno Schmitz zückte direkt sein Smartphone und fotografierte drauflos.

Vom Zoo aus ging es mit dem Mannschaftsbus weiter durch die Kölner Innenstadt – über die Rheinuferstraße Richtung Neumarkt und von dort aus über den Hohenzollernring weiter Richtung Dom. Vor dem bekanntesten Wahrzeichen der Stadt ließen sich die Fans mit den FC-Profis ablichten und erweckten dabei die Aufmerksamkeit zahlreicher Passanten und Touristen. Zum Abschluss besuchten alle gemeinsam das Gaffel am Dom und tauschten sich dort über die Eindrücke der Stadtrundfahrt aus. „Ich habe einiges gelernt und hatte einen tollen Austausch mit den Fans. Die Fans sind sehr interessiert daran, etwas über uns neben dem Platz zu erfahren“, sagte Rafael Czichos, der trotz anfänglicher kölscher Sprachbarrieren viel von der Fahrt mitgenommen hat: „Auch ich habe viel von den Fans erfahren. Sie haben mir viel über die Stadt und den FC erzählt“, so Czichos. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
3 SpVgg Greuther Fürth 4
4 1. FC Köln 4
5 DSC Arminia Bielefeld 4

FC-FANSHOP