Profis | 18.08.2019

DFB-Pokal

FC reist nach Saarbrücken

Der 1. FC Köln spielt in der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals beim 1. FC Saarbrücken. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend.

Der Gegner des 1. FC Köln in der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals heißt 1. FC Saarbrücken. Im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund am Sonntagabend zog Ex-Nationalspieler und TV-Experte Christoph Metzelder, assistiert von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz, den Traditionsverein aus dem Saarland für den FC aus der Lostrommel. Die Saarbrücker werden von Ex-FC-Profi Dirk Lottner trainiert und hatten in der ersten Pokalrunde Jahn Regensburg geschlagen. Zudem stammt FC-Kapitän Jonas Hector aus dem Saarland.

FC-Cheftrainer Achim Beierlorzer sagt: „Das ist ein spannendes Los gegen einen tollen Traditionsverein. Für unseren Kapitän ist es ein Heimspiel. Wir werden diese Aufgabe gegen einen sehr ambitionierten Regionalligisten top-professionell angehen und wollen in die dritte Runde einziehen.“

Der 1. FC Saarbrücken ist Gründungsmitglied der Bundesliga und traf bisher 13-mal auf den 1. FC Köln. Das bisher einzige Duell im DFB-Pokal gewann der FC im August 2004 mit 4:1.

Die 16 Partien der zweiten Pokalrunde werden am 29. und 30. Oktober ausgetragen, die exakten Ansetzungen werden noch bekanntgegeben.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 FC Augsburg 4
15 1. FC Köln 3
16 1. FSV Mainz 05 3

FC-FANSHOP