Profis | 16.08.2015

3:1 beim VfB Stuttgart

FC startet mit Auswärtssieg

Der 1. FC Köln hat sein Auftaktspiel der neuen Saison 2015/16 beim VfB Stuttgart mit 3:1 gewonnen. Die Tore für den FC erzielten Anthony Modeste, Simon Zoller und Yuya Osako.

Mit einem Schnuller im Mund feierte Neuzugang Anthony Modeste, der vor kurzem zum zweiten Mal Vater wurde, den 3:1-Sieg beim VfB Stuttgart. Die Partie benötigte ohnehin wenig Anlaufzeit. Nach nicht einmal zwei Minuten wäre der FC beinahe schon in Führung gegangen. Kapitän Matthias Lehmann traf mit einem Schuss aus 18 Metern jedoch den Pfosten. Auf Seiten des VfB Stuttgart traf Filip Kostic mit einem Distanzschuss die Latte (7.). Kurz darauf schepperte es erneut am Aluminium: Nach Vorarbeit von Daniel Didavi schloss Christian Gentner von der Strafraumgrenze ab. Dieses Mal rettete der Pfosten für FC-Schlussmann Timo Horn. 

Packende Schlussphase

Die besseren Torchancen gehörten im zweiten Durchgang zunächst den Stuttgartern. Immer wieder war Timo Horn ein starker Rückhalt für den FC, zeigte eine Glanzparade gegen Martin Harnik, nachdem der Rechtsaußen sich gegen drei FC-Verteidiger durchsetzte. Mit der Einwechslung von Simon Zoller für Pawel Olkowski rückte Marcel Risse in die Abwehrkette. So schickte Leonardo Bittencourt Anthony Modeste im Sechzehner. Modeste umkurvte VfB-Torwart Przemyslaw Tyton, der den FC-Stürmer von den Beinen holte. Den fälligen Elfmeter verwandelte der gefoulte Modeste selbst zur Führung für den 1. FC Köln (75.). Keine zwei Minuten später bediente der zur Halbzeit eingewechselte Kevin Vogt den ebenfalls eingewechselten Simon Zoller mustergültig. Der Stürmer vollendete mit seinem Schuss in das kurze Eck zum 2:0 für den FC. Nach Wiederanpfiff foulte der Torschütze den Stuttgarter Filip Kostic im Strafraum und nun gab es auch für die Gastgeber einen berechtigten Elfmeter. Timo Horn war in der richtigen Ecke, konnte den platzierten Strafstoß von Daniel Divadi zum 1:2-Anschlusstreffer aber nicht parieren. Der VfB Stuttgart drückte auf den Ausgleich, doch der FC verschaffte sich durch Konter aber immer wieder Entlastung, sodass Yuya Osako nach Vorarbeit von Modeste in der Nachspielzeit zum 1:3-Endstand einschob.

Die Highlights des Spiels

2.: Pfosten! Lehmann kommt von der Strafraumgrenze zum Abschluss und trifft den Pfosten.
7.: Wieder Aluminium, diesmal auf der Seite des VfB. Kostic trifft mit einem Distanzschuss die Latte.
12.: Kostic legt am Strafraumrand auf Gentner ab. Der zieht ab und trifft wieder den Pfosten. Es bleibt beim 0:0.
18.: Risse flankt von rechts in den Strafraum, doch er findet keinen Abnehmer. Weiter 0:0!
22.: Freistoß für Stuttgart. Hlousek zwingt Horn mit seinem Kopfball zu einer Glanzparade.
27.: Nach einem Schussversuch der Stuttgarter, kommt der FC zu einer Konterchance. Modeste wird im Strafraum vom Ball getrennt.
40.: Ein schneller Pass in die Spitze auf Bittencourt, der das Tor mit einem flachen Schuss aus der Drehung nur knapp verfehlt.
46.: Stuttgart fast mit einem Blitzstart! Ginczek zieht volley ab, der Ball geht jedoch über das Tor von Horn.
51.: Insúa setzt sich auf links durch. Nach zwei geblockten Schüssen, zwingt Didavi mit dem dritten Versuch Horn zu einer Parade.
55.: Wieder eine Chance für Stuttgart. Einen Kopfball von Ginczek kann Hector auf der Linie klären.
63.: Harnik läuft nach einem Fehlpass von Sörensen auf Horn zu und schließt ab. Der Ball geht jedoch nur ins Außennetz.
65.: Nächste Torchance für Harnik. Er setzt sich gegen drei FC-Verteidiger durch und zieht im Strafraum ab. Horn pariert stark!
73.: Nächste Großchance für den VfB. Der Ball kommt nach einem Fehler von Horn zu Harnik. Der macht nichts daraus.
75.: TOOOOOOOOOOR für den FC! Modeste per Elfmeter!
77.: TOOOOOOOOOOOOOR!!!!!!! Zoller mit dem 2:0!

79.: Tor für den VfB! Didavi erzielt den Anschlusstreffer. Zoller brachte zuvor Kostic zu Fall.
92.: TOOOOOOOORRRRRRR für den FC!!!
92.: Modeste läuft auf Torhüter Tyton zu und sieht den mitgelaufenen Osako, der zum 3:1 einschiebt.
92.: SIEG!!! Der FC gewinnt das Auftaktspiel beim VfB Stuttgart mit 3:1 durch Tore von Modeste, Zoller und Osako.

Statistik des Spiels

VfB Stuttgart: Tyton – Klein, Baumgartl, Hlousek, Insúa (86. Werner) – Didavi, Gentner, Rupp, Kostic – Harnik (82. Kliment), Ginczek

1. FC Köln: Horn – Olkowski (68. Zoller), Sörensen, Heintz, Hector – Lehmann – Risse, Gerhardt (46. Vogt), Jojic (54. Osako) , Bittencourt – Modeste

Tore: 0:1 Anthony Modeste (75., Elfmeter), 0:2 Simon Zoller (77.), 1:2 Daniel Didavi (79., Elfmeter), 1:3 Yuya Osako (90.+2)

Gelbe Karten: Timo Baumgartl (34.), 61. Frederik Sörensen (61.), Christian Gentner (67.), Emiliano Insúa (71.)

Schiedsrichter: Wolfgang Stark (Ergolding)

Zuschauer: 59.500

Der Sieg beim NetCologne FC-TV:

Schlagwörter:

spielbericht VfB Stuttgart
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 37
2 1. FC Köln 36
3 FC St. Pauli 34

FC-FANSHOP