U21 | 10.11.2018

Pawlak übernimmt die U21

FC stellt Markus Daun frei

Die U21 des 1. FC Köln hat Trainer Markus Daun am Samstag freigestellt. Sein Nachfolger wird André Pawlak.

Nach 17 Spielen hat die U21 des 1. FC Köln nur zehn Punkte eingefahren und steht auf dem vorletzten Tabellenplatz der Regionalliga West. Am Samstag hatte sich der FC mit 1:1 vom Wuppertaler SV getrennt. Chris Führich traf in der Schlussphase und rettete dem FC noch einen Zähler. Nach der Partie stellte der FC Trainer Markus Daun frei. Matthias Heidrich, Sportlicher Leiter des FC-Nachwuchsleistungszentrums, sagt: „Trotz des Punktgewinns gegen Wuppertal haben wir leider das Gefühl verloren, dass die U21 mit Markus Daun auf der Trainerbank sportlich die Wende schafft. Wir hätten es uns gewünscht, mussten allerdings jetzt handeln. Wir danken Dauni für seine Arbeit und den Einsatz, den er beim FC gezeigt hat.“

Neuer Trainer der U21 wird André Pawlak. Der 47-Jährige absolviert in dieser Saison seine Ausbildung zum DFB-Fußballlehrer und trainierte die U21 bereits in der vergangenen Spielzeit. Heidrich sagt: „André kennt die Mannschaft und die Liga. Er hat in der vergangenen Saison die Mannschaft in einer schwierigen Situation übernommen und zum Klassenerhalt geführt. Wir haben noch 17 Spiele, um den Ligaverbleib zu schaffen. Diese Aufgabe werden wir mit aller Geschlossenheit und Energie angehen.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP