Stiftung | 01.03.2022

Kooperation mit Verein Blau-Gelbes Kreuz e.V.

FC-Stiftung bittet um Spenden für Ukraine-Hilfe

Der 1. FC Köln bedankt sich für die zahlreiche Beteiligung aus der FC-Familie an der Friedensdemo am Rosenmontag, bei der rund 250.000 Menschen durch die Kölner Innenstadt gezogen sind. FC-Vorstand, -Geschäftsführung, -Mitarbeitende, -Mitglieder, -Fans und -Partner haben als großer Bestandteil der Demo ein deutliches Zeichen der Solidarität mit der Ukraine sowie für Freiheit, Frieden und Demokratie gesetzt. In den kommenden Tagen wird sich die Stiftung 1. FC Köln in enger Zusammenarbeit mit dem Verein Blau-Gelbes Kreuz e.V. (Deutsch-Ukrainischer Verein) engagieren, um Menschen aus der Ukraine zu helfen – dafür ruft die FC-Stiftung zu Spenden auf.

„Die Unterstützung und das Mitgefühl für die Ukraine aus dem Kreis der FC-Familie war auf der bewegenden Friedensdemo am Montag deutlich zu spüren. Wir wollen unsere Solidarität nun auch in Taten und Engagement umsetzen“, erklärt FC-Präsident Dr. Werner Wolf. 

Spenden für die Fluchthilfe

Eine erste Aktion führt die Stiftung 1. FC Köln in Kooperation mit dem Verein Blau-Gelbes Kreuz e.V. in der polnischen Hauptstadt Warschau durch. Dort stehen Busse bereit, die Ukrainerinnen und Ukrainer nach Köln bringen sollen. Die in Warschau ankommenden Kriegsflüchtlinge sind aufgrund der Sprachbarriere jedoch verunsichert und haben aktuell Angst in einen Bus zu steigen, in dem niemand ihre Sprache spricht. 

Aus diesem Grund unterstützt die FC-Stiftung vier engagierte Studierende, die alle fließend ukrainisch sprechen und nach Warschau fahren werden, um den Menschen vor Ort Orientierung und Sicherheit zu geben. Sie werden die Ukrainerinnen und Ukrainer in den vorgesehenen Bussen nach Köln begleiten. In Köln werden sich dann der Verein Blau-Gelbes Kreuz e.V. und der 1. FC Köln um die weitere Unterbringung und Verpflegung der Betroffenen kümmern.

Infos zu weiteren aktuellen Hilfsangeboten (Sachspenden, Wohnraum, Transport, etc.) gibt es hier.

Um den Menschen aus der Ukraine zu helfen und ihnen Sicherheit bieten zu können, ruft die Stiftung 1. FC Köln zu Spenden auf: 

Stiftung 1. FC Köln
Stichwort „Ukraine“
IBAN: DE98 5012 0383 0000 9597 67
BIC: DELBDE33XXX


Oder ganz einfach über unser PayPal-Spendentool:

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
10SV Werder Bremen24
111. FC Köln23
121. FSV Mainz 0523
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
1Nice9
2Partizan Belgrade9
31. FC Köln8
4Slovácko5

FC-FANSHOP