Stiftung | 27.08.2021

Schulstarthilfe in Bad Neuenahr-Ahrweiler

FC-Stiftung macht 200 Kinder und Jugendliche glücklich

Dank der Unterstützung zahlreicher Spender hat der 1. FC Köln nach der Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz bisher gut 200.000 Euro für die Betroffenen gesammelt. In Kooperation mit verschiedenen Schulranzen-Herstellern und einem Schreibwaren-Hersteller kann der Verein den betroffenen Familien in der Region nun schnelle und unkonventionelle Schulstarthilfe anbieten: Das Team der Stiftung 1. FC Köln verteilte am Donnerstag Schulranzen und Schulmaterialien an über 200 Kinder und Jugendliche in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Unterstützung erhielt das Team vor Ort von Dr. Werner Wolf (FC-Präsident und Stiftungsratvorsitzender), Nicole Fischer (Stiftungsleiterin) und Nicole Bender (sportliche Leiterin FC-Frauenabteilung), die von 2000 bis 2006 für den SV 07 Bad Neuenahr in der Bundesliga spielte, während dieser Zeit dort wohnte und einen engen Bezug zu den Schicksalen zahlreicher Familien hat. 

„Es ist unglaublich bewegend, in die strahlenden Augen der Kinder, Jugendlichen und ihrer Eltern zu schauen. Die Themen Schule und Bildung sind uns als 1. FC Köln sehr wichtig, sie sind fester Bestandteil unserer Stiftungsarbeit“, sagte Dr. Werner Wolf, während er die Ranzen verteilte. „Mit der Aktion wollen wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden, den Menschen aus der Region in dieser schwierigen Situation zu helfen. Unser Dank gilt den vielen Spenderinnen und Spendern sowie den Kooperationspartnern.“

FC-Fan Jörg Weitz aus Nettersheim, der als Initiator der Facebook-Gruppe „Eifel für Eifel“ seit Wochen diverse Hilfsangebote in der Region organisiert und koordiniert, hatte der FC-Stiftung einen Standort für die Aktion in Ahrweiler besorgt. „Mit der Schulranzenaktion setzt die FC-Stiftung ein wichtiges Zeichen. Hier geht eine unmittelbare Hilfe sofort an die jüngsten Betroffenen der Katastrophe – an unsere Kinder“, sagte Jörg Weitz. 

Vergangene Woche war die FC-Stiftung bereits in Swisttal und Zingsheim unterwegs gewesen, um dort die ersten Schulranzen und Schulmaterialien zu verteilen.

Betroffene Familien können sich weiterhin über dieses Formular anmelden.

Die Stiftung 1. FC Köln freut sich über weitere Geldspenden für die Schulstarthilfe auf das folgende Konto:

Stiftung 1. FC Köln
IBAN: DE98 5012 0383 0000 9597 67
Betreff: Hochwasserhilfe

Zum Hintergrund: In der Stiftung 1. FC Köln bündelt der Club sein vielfältiges soziales Engagement. Nicht zufällig ist das Motto der Stiftung geprägt vom Titel der FC-Hymne: „Mer stonn zo Dir“. Von der einzigartigen Treue und Unterstützung, die der FC erfährt, möchte der Club besonders jenen Menschen etwas zurückgeben, die auf Hilfe angewiesen sind. Dabei spielen auch die Themen Schule und Bildung eine wichtige Rolle.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Bayer 04 Leverkusen7
71. FC Köln7
81. FC Union Berlin6

FC-FANSHOP