Profis | 22.11.2018

Bester Torhüter des Turniers

FC-Torwart Scott gewinnt Concacaf-Meisterschaften

Während alle anderen FC-Profis sich mitten in der Vorbereitung auf das Spiel in Darmstadt befinden, hat Torwart Brady Scott mit der U20 der Vereinigten Staaten die Meisterschaften für Mittel- und Nordamerika gewonnen. Er wurde außerdem zum besten Torhüter des Turniers gewählt.

Großer Erfolg für Brady Scott: Der 19-jährige Torwart des 1. FC Köln hat in der Nacht zu Donnerstag mit der U20 der USA die Mittel- und Nordamerikameisterschaft gewonnen. Im Finale gab es einen 2:0-Sieg gegen Mexiko. Insgesamt traten 34 Mannschaften aus Nord-, Mittelamerika und den karibischen Inseln in zwei Gruppenphasen gegeneinander an. Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Runde bezwang das US-Team alle Gegner souverän, Brady Scott machte sechs von acht Spielen und kassierte nur zwei Gegentore. Folgerichtig wurde er als bester Torhüter des in Florida ausgetragenen Turniers mit dem Goldenen Handschuh ausgezeichnet.

Scott stammt aus Kalifornien und war im Sommer 2017 vom amerikanischen Klub De Anza Force zum 1. FC Köln gewechselt. Er trainiert bei den Profis und spielt aktuell bei der U21 des FC in der Regionalliga. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 Hamburger SV 34
2 1. FC Köln 33
3 1. FC Union Berlin 28

FC-FANSHOP