Profis | 23.05.2021

Relegation

FC trifft auf Holstein Kiel

Der 1. FC Köln trifft in der Relegation 2020/21 auf Holstein Kiel. Am Mittwoch um 18.30 Uhr startet der FC mit einem Heimspiel. Das Rückspiel findet dann am Samstag um 18 Uhr in Kiel statt.

Am letzten Spieltag der 2. Bundesliga entschied sich, wer den dritten Tabellenplatz belegen und damit der Gegner des 1. FC Köln in der Relegation sein wird. Nur noch Bochum, Kiel und Fürth konkurrierten um die beiden direkten Aufstiegsplätze und den Relegationsrang. Bochum und Fürth machten den direkten Aufstieg mit jeweils einem Heimsieg klar. Kiel verlor zu Hause mit 2:3 gegen den SV Darmstadt und muss gegen den 1. FC Köln in die Verlängerung.

„Glückwunsch an Bochum und Fürth zum Aufstieg. Auch Kiel hat eine starke Saison gespielt. Sie haben eine sehr gute Mannschaft. Nichtsdestotrotz wollen wir an unsere starken Leistungen der letzten Wochen anknüpfen und auch gegen Kiel zwei gute Spiele machen, um in der Liga zu bleiben“, sagt FC-Geschäftsführer Horst Heldt.

„Kiel ist eine spielstarke Mannschaft, die dieses Jahr schon bewiesen hat, dass sie gegen Bundesligateams bestehen kann. Das hat man im Pokal gegen Bayern gesehen. Mit Ole Werner haben sie einen jungen sehr guten Trainer, der aus seinem Team in dieser Saison alles herausgeholt hat. Das werden zwei schwere Spiele“, sagt Friedhelm Funkel.

Der FC erwartet die Störche am Mittwoch im RheinEnergieSTADION (Anstoß 18.30 Uhr). Das Rückspiel findet am Samstag in Kiel statt. Anstoß ist um 18 Uhr. Der Sieger nach beiden Spielen wird in der Saison 2021/22 in der Bundesliga spielen.

Wie im Europapokal gilt die Auswärtstor-Regel. Sie kommt zur Anwendung, wenn beide Mannschaften nach dem Hin- und Rückspiel die gleiche Anzahl an Toren geschossen haben. Die Mannschaft, die mehr Auswärtstore erzielt hat, entscheidet die Relegation für sich. Beide Spiele werden live auf DAZN übertragen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld35
161. FC Köln33
17SV Werder Bremen31

FC-FANSHOP