U21 | 08.03.2017

Langfristige Zusammenarbeit

FC verlängert mit Helmes

Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit U21-Trainer Patrick Helmes langfristig verlängert.

Patrick Helmes bleibt über das Saisonende hinaus Cheftrainer der U21 des 1. FC Köln. Der ursprünglich bis zum kommenden Sommer laufende Vertrag des 33-jährigen ehemaligen Nationalspielers und Torjägers des 1. FC Köln wurde vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Zudem wird der FC die eigene Trainerausbildung im NLZ vorantreiben und strebt mit Patrick Helmes in der Laufzeit seines Vertrages seine Ausbildung zum Fußballlehrer an. 

FC-Sportdirektor Jörg Jakobs erklärt: „Wir bilden bei uns nicht nur talentierte Spieler aus, sondern auch Trainer. Patrick Helmes trauen wir mit seiner langjährigen Erfahrung als Profi und seinen fachlichen Qualitäten zu, ein sehr guter Trainer zu werden. Uns gefällt, wie er arbeitet. Auf seinem weiteren Weg wollen wir ihn intensiv begleiten, er bekommt von uns in seiner weiteren Ausbildung die volle Unterstützung. Patrick ist hochmotiviert, unsere jungen Spieler weiterzuentwickeln und damit einen wesentlichen Beitrag für die erfolgreiche Arbeit in unserem NLZ zu leisten und gleichzeitig begabte Talente für den Profibereich vorzubereiten."

Patrick Helmes sagt: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen der FC-Verantwortlichen. Ich erhalte hier die Zeit, mich als Trainer weiterzubilden. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich dieses Vertrauen mit Einsatz zurückzahlen möchte. Es ist für mich eine spannende Aufgabe, mit einer jungen Mannschaft in der starken Regionalliga West zu arbeiten.“

Der ehemalige Nationalstürmer hatte den Trainerposten der U21 im Dezember 2016 übernommen, zuvor war er Co-Trainer der Regionalliga-Mannschaft.

Schlagwörter:

Patrick Helmes
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11Eintracht Frankfurt15
121. FC Köln15
13VfB Stuttgart13

FC-FANSHOP