Nachwuchs | 01.04.2021

U19-Verteidiger bleibt bis 2024

FC verlängert mit Mikail Özkan

Der 1. FC Köln hat den Vertrag von Verteidiger Mikail Özkan bis zum Sommer 2024 verlängert. Aktuell pausiert der 18-Jährige mit einer Knieverletzung.

Mikail Özkan hat beim 1. FC Köln einen neuen Vertrag unterzeichnet und bleibt dem FC bis zum 30. Juni 2024 erhalten. Özkan spielt seit Sommer 2018 im FC-Nachwuchsleistungszentrum und lief zuvor für den FC Hennef 05 auf. In der aktuellen Spielzeit ist die Saison der A-Junioren-Bundesliga West aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen. Die drei bisherigen Ligapartien der U19 bestritt Özkan jeweils über die gesamte Spielzeit. Im Testspiel gegen den FC Schalke 04 zog sich Özkan im März einen Kreuzbandriss zu und fällt die kommenden Monate aus. In der kommenden Saison wird Özkan sein zweites U19-Jahr absolvieren und rückt anschließend in die U21 hoch.

Matthias Heidrich, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, sagt: „Mikail ist ein schneller und aktiver Verteidiger. Er hat ein starkes Zweikampfverhalten, eine gute Technik und eine hervorragende Spieleröffnung. Er hat sich in unserem Nachwuchsbereich sehr gut weiterentwickelt. Diese Entwicklung wird durch seine Verletzung leider verzögert, aber wir sind absolut überzeugt von ihm. Wir wünschen ihm einen guten Heilungsverlauf, werden ihn gemeinsam wieder aufbauen und freuen uns auf die nächsten Jahre mit Mikail.“

Mikail Özkan sagt: „Meine Knieverletzung war natürlich ein Rückschlag, aber mir geht es soweit gut. Ich fühle mich sehr wohl und freue mich, dass mein Weg hier weitergeht und der FC auch in den nächsten Jahren mein Club sein wird. Sobald ich wieder fit bin, freue ich mich auf die Herausforderung, Schritt für Schritt näher an den Profibereich heranzurücken.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld26
171. FC Köln23
18FC Schalke 0413

FC-FANSHOP