Profis | 02.01.2021

0:1 gegen Augsburg

FC verliert zum Jahresauftakt

Der 1. FC Köln hat sein Heimspiel am 14. Spieltag gegen den FC Augsburg unglücklich mit 0:1 verloren. Im ersten Spiel des Jahres 2021 war der FC mindestens ebenbürtig, doch den einzigen Treffer des Tages erzielte Iago eine Viertelstunde vor Schluss für den FCA.

Der 1. FC Köln ist mit einer knappen Niederlage in das Jahr 2021 gestartet. Einen Tag nach Neujahr hatte der FC in einer kampfbetonten Begegnung durch Marius Wolf und Sebastiaan Bornauw mehrfach die Möglichkeit, in Führung zu gehen, verpasste diese teilweise nur denkbar knapp. Stattdessen bescherte Iago den Gästen in der Schlussviertelstunde den glücklichen Auswärtserfolg. 

Cheftrainer Markus Gisdol nahm im Vergleich zum Pokalspiel gegen Osnabrück kurz vor Weihnachten drei Änderungen in der Startelf vor. Für Dimitris Limnios, Anthony Modeste und den kranken Ismail Jakobs rückten Elvis Rexhbecaj, Jan Thielmann und der nach seiner Muskelverletzung wiedergenesene Rafael Czichos in die Anfangsformation.

Taktisch ging der FC in die Partie mit einer Dreier-Abwehrreihe aus Meré, Bornauw und Czichos. Die Außenbahnen beackerten Wolf und Katterbach. Duda und Thielmann bildeten den Doppelsturm.  

In der ersten Viertelstunde spielte sich das Geschehen überwiegend in der Hälfte des FC ab. Die Augsburger störten früh, bisweilen schon auf Höhe des Sechzehners, und erzwangen so Ballverluste. Brenzlig wurde es für den FC aber nur bei einem Kopfball von Niederlechner aus Abseitsposition und einem Flachschuss aus spitzem Winkel von Richter, den Timo Horn abwehrte. Ansonsten war es ein zerfahrenes, aber ausgeglichenes Spiel zwischen zwei lauffreudigen und defensiv stabil stehenden Mannschaften, die keinen Zweikampf scheuten, im Passspiel nach vorne mitunter jedoch ungenau agierten.

In den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte war der FC dann offensiv das gefährlichere Team. Katterbach dribbelte von links mit Tempo in die Mitte und zog ab, doch seinen Schuss fälschte Oxford ins Toraus ab. Der daran anschließende Eckball hatte es dann in sich. Dudas punktgenaue Hereingabe landete am Fünfmeterraum bei Sebastian Bornauw, doch Augsburgs Schlussmann Gikiewicz parierte den Kopfball des Belgiers (36.), sodass es torlos in die Halbzeit ging.

Wolf mit zwei Möglichkeiten, aber Augsburg trifft

In der zweiten Hälfte knüpfte der FC an die Schlussphase des ersten Durchgangs an. Markus Gisdols Elf war im Angriffsspiel das aktivere Team und immer wieder bemüht, schnörkellos in das letzte Drittel vorzudringen. Folgerichtig erspielte sich der FC in der 54. Minute durch Marius Wolf die erste gute Torchance nach Wiederanpfiff. Der Rechtsaußen zog schnellen Schrittes nach innen und versuchte es von der Strafraumgrenze, seinen abgefälschten Schuss lenkte Gikiewicz aber über die Latte. Neun Minuten später brachte Caligiuri das Spielgerät für die Gäste scharf vor das FC-Gehäuse, doch Czichos lenkte den Ball per Kopf am ersten Pfosten über das eigene Tor. 

Kurz darauf fehlten dem FC nur wenige Zentimeter zur Führung. Niederlechners Kopfballabwehr nach einer Freistoß-Hereingabe von Duda landete vor den Füßen von Marius Wolf, der sofort abzog, aber knapp rechts am Tor vorbeizielte (70.). Stattdessen jubelten rund eine Viertelstunde vor Schluss die Gäste. Caligiuri setzte sich auf der rechten Seite durch und passte auf Niederlechner, dessen scharfe und flache Hereingabe bei Iago landete, der den Ball aus kurzer Distanz zum 1:0 einschob. 

In der Schlussphase wechselte Markus Gisdol mehrfach offensiv und der FC warf alles nach vorne, was den Augsburger Kontersituationen ermöglichte. Einen Schuss von Richter aus 18 Metern wehrte Timo Horn aber ab. In der letzten Aktion des Spiels kam Wolf am ersten Pfosten nach einem Eckball von Duda an den Ball, traf aber nur das Außennetz, sodass es für den FC nicht mehr zum Ausgleichstreffer reichte.

Nächsten Samstag, 9. Januar, geht es für den 1. FC Köln auswärts um Punkte. Dann tritt das Team von Markus Gisdol um 15.30 Uhr beim SC Freiburg an.  

Statistik zum Spiel

1. FC Köln: Horn – Meré, Bornauw, Czichos (81. Limnios)  – Wolf, Özcan (81. Drexler), Skhiri, Rexhbecaj (61. Hector), Katterbach (86. Arokodare) – Thielmann (61. Modeste), Duda

FC Augsburg: Gikiewicz – Oxford, Gouweleeuw, Uduokhai, Iago – Gruezo (90. Khedira), Strobl – Caligiuri, Vargas (70. Hahn), Richter (88. Gregoritsch) – Niederlechner

Tore: 0:1 Iago (77.)

Gelbe Karten: Modeste, Bornauw – Gouweleeuw, Uduokhai, Richter

Schiedsrichter: Sören Storks (Velen)

Videoassistent: Deniz Aytekin

Zuschauer: keine

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld17
161. FC Köln15
171. FSV Mainz 057