Club | 10.04.2020

Bundesliga Home Challenge

FIFA-Duell: Katterbach gegen Bochum

Die Bundesliga Home Challenge geht weiter. Das FIFA-Turnier der DFL wird um zwei Wochenenden verlängert. Am Samstag tritt der 1. FC Köln gegen den VfL Bochum an.

Der 1. FC Köln bestreitet auch am kommenden Wochenende wieder ein virtuelles Fußballspiel. Nach den ersten beiden erfolgreichen Spieltagen hat die Deutsche Fußball-Liga die Bundesliga Home Challenge um zwei weitere verlängert. Am kommenden Samstag tritt der FC in der dritten Runde gegen den VfL Bochum an. Das hat das Los entschieden. 
 
Erstmals geht er 1. FC Köln dabei mit einem neuen Duo an den Start. Tim „The StrxngeR“ Katnawatos von SK Gaming ist weiter Teil des FC-Teams. Rafael Czichos lässt dieses Mal Noah Katterbach den Vortritt. Seine FIFA-Qualitäten hat der FC-Youngster in dieser Woche schon beim FC-Charity-Cup unter Beweis gestellt. Dort besiegte Katterbach seinen Mannschaftskollegen Benno Schmitz mit 2:0. Jetzt will Katterbach bei der Bundesliga Home Challenge gegen Bochum nachlegen. „Ich habe Rafas Spiele natürlich gesehen und hoffe, dass ich dieses Niveau halten oder sogar noch steigern kann“, sagt Noah Katterbach. „Der 85er-Modus, bei dem alle auf einem Level sind, ist immer noch einmal etwas anderes. Deswegen erwarte ich eine unberechenbare Partie, auf die ich mich mit meinen E-Sport-Coaches gut vorbereiten werde.“

Für den VfL Bochum treten am Wochenende Mittelfeldspieler Ulrich Bapoh und FIFA-Profi Jan-Luca „Bassinho“ Bass an. Bochum war der Bundesliga Home Challenge erst zum zweiten Spieltag beigetreten und hatte sich zum Auftakt mit 3:5 gegen den 1. FC Union Berlin geschlagen geben müssen. Der FC ist in der Bundesliga Home Challenge bislang noch ungeschlagen. Am ersten Spieltag hatte sich das Duo Katnawatos/Czichos mit 5:3 gegen den VfB Stuttgart durchgesetzt. Am vergangenen Woche trennten sich der FC und Greuther Fürth mit 5:5. 
 
Die Partie gegen den VfL Bochum ist für Samstag um 19.40 Uhr angesetzt. Der 1. FC Köln überträgt die FC-Spiele ab 19.30 Uhr im Livestream auf YouTube. Die Moderation übernehmen wieder FIFA-Profi Timo Praii Gruneisen und Guido Ostrowski, Reporter des Radio Köln FC-Radios.

bwin bietet als Exklusivpartner des 1. FC Köln allen Fans die Möglichkeit, eine Wette auf die Begegnung zwischen dem FC und dem VfL Bochum zu platzieren. Der 1. FC Köln wünscht dabei viel Erfolg!

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
10FC Schalke 0437
111. FC Köln34
12Eintracht Frankfurt32