Profis | 20.09.2016

Vor dem Auswärtsspiel

Große Aufgabe auf Schalke

Nach dem Heimsieg gegen den SC Freiburg geht es für den 1. FC Köln am Mittwochabend zum Auswärtsspiel zum FC Schalke 04. FC-Cheftrainer Peter Stöger ist nach dem gelungenen Saisonstart voller Vorfreude – warnt aber zugleich vor dem Gegner.

Am Dienstagmittag sprach FC-Cheftrainer Peter Stöger im Geißbockheim über…

…die aktuelle Situation: „Mit dem Start in die Saison sind wir sehr zufrieden. Wo wir genau stehen, kann man aber noch nicht sagen. Wir haben aus den ersten drei Spielen, die für uns schwer waren, sehr viel an Punkten herausgeholt. Wir sind sehr glücklich damit, wie wir es bislang geschafft haben.“

…die erhöhte Erwartungshaltung: „Wir nehmen das jetzt erstmal so zur Kenntnis. Wir wissen, dass der FC ein großer Club ist und die Leute viel erwarten, und dem versuchen wir uns zu stellen. Ich habe nicht das Gefühl, dass es in Bezug auf unsere Leistung hinderlich ist. Es wird unser nächster Entwicklungsschritt sein, zu sehen, ob wir in der Lage sind, mehr und mehr Verantwortung zu übernehmen, um die Erwartungen zu erfüllen. Das gehört zu der Entwicklung eines Profis dazu.“

…den kommenden Gegner: „Wir freuen uns natürlich auf das Spiel, es ist eine riesige Aufgabe für uns auf Schalke. Wir treffen jetzt auf eine Mannschaft mit großartigen Spielern, die sich jedoch von den Punkten her sicher viel mehr erwartet hat. Sie sind relativ spät zusammen gekommen und demnach brauchen sie vielleicht noch Zeit. Dennoch habe ich in Berlin ein Spiel gesehen, das total offen war.“

…über die positive Bilanz gegen Schalke (drei der vier letzten Spiele gewonnen): „Ich fahre immer gern nach Schalke, weil es ein außergewöhnliches Stadion mit einer super Atmosphäre ist. Das Spiel hat allerdings nichts mit dem zu tun, was im vorigen Jahr war. In der Zwischenzeit sind neue Personalentscheidungen getroffen worden und wir wissen, dass es eine andere Konstellation auf Schalke ist. Wenn sie in der Lage sind, ihre Qualität auszuspielen, dann wird es für uns schwer werden.“

…die angeschlagenen Spieler: „Es hat sich nicht so wahnsinnig viel verändert. Leonardo Bittencourt wird nicht zur Verfügung stehen. Bei den anderen haben wir noch eine Trainingseinheit und sehen dann, wie es aussieht. Für Mittwoch wird es eher schwierig, vielleicht kommt aber zum Wochenende der ein oder andere dazu. Das werden wir kurzfristig entscheiden. Generell ist die Tendenz gut und die Jungs kommen retour.“

Fakten zum Spiel

  • Rund 4000 Fans begleiten den FC nach Schalke
  • Anstoß ist um 20.00 Uhr in der Veltins-Arena
  • Robert Hartmann wird das Spiel leiten
  • Das Spiel könnt ihr in der FC-App mit dem Radio Köln FC-Radio und dem Liveticker verfolgen

Die Pressekonferenz im Video:

Schlagwörter:

Pressekonferenz FC Schalke 04
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
16DSC Arminia Bielefeld4
171. FC Köln3
18FC Schalke 043