Profis | 17.01.2022

Zehn Fakten vorm Pokalspiel

Hat das Warten nach zwölf Jahren ein Ende?

Im Achtelfinale des DFB-Pokals empfängt der 1. FC Köln am Dienstag um 18.30 Uhr den Hamburger SV. Als Einstimmung auf die Partie gegen den HSV gibt es hier zehn spannende Zahlen und Fakten zur Begegnung.

1. Es wäre mal wieder Zeit für einen Viertelfinaleinzug: Vor zwölf Jahren, in der Saison 2009/10, erreichte der FC im DFB-Pokal letztmals die Runde der letzten Acht. 3:0 gewann die Mannschaft damals bei Eintracht Trier. Die Tore erzielten Milivoje Novakovic, Youssef Mohamad und Maniche.

2. Anthony Modeste hat in der Liga bereits zwölf Saisontore auf dem Konto und war neunmal per Kopf erfolgreich. In der zweiten Pokalrunde sicherte er dem FC mit einem Doppelpack gegen Stuttgart das Weiterkommen. 

3. Beim HSV ist Angreifer Robert Glatzel in starker Form. Vier Treffer erzielte er in den vergangenen drei Partien. Insgesamt kommt er auf zehn Ligatore, vier davon erzielte der 1,93 Meter große Angreifer per Kopf. Glatzel jagt seine persönliche Bestmarke aus der Zweitligasaison 2018/19, als er für den 1. FC Heidenheim 13 Treffer erzielte. Im Pokal war der 28-Jährige in der laufenden Spielzeit einmal erfolgreich.

4. Anthony Modeste trifft gegen den HSV besonders gerne. In acht Pflichtspielen gegen die Hamburger hat der Franzose sieben Treffer erzielt.

5. Beim HSV ist neben Robert Glatzel in der Offensive Sonny Kittel der überragende Mann. Sechzehn Scorerpunkte (vier Tore, zwölf Vorlagen) in 21 Pflichtspielen stehen für den 29-Jährigen zu Buche.

6. Bereits viermal standen sich der FC und die Rothosen im Achtelfinale des DFB-Pokals gegenüber – zuletzt in der Saison 2016/17. Damals erreichte der HSV mit einem 2:0-Heimerfolg die nächste Runde. Insgesamt gewann der HSV im Achtelfinale dreimal, der FC einmal.

7. Die Gesamtbilanz im DFB-Pokal gegen den HSV ist dagegen ausgeglichen. Dreimal kam der FC weiter, dreimal der HSV.

8. Es ist nicht leicht, die Hamburger Hintermannschaft zu knacken. Mit erst 19 Gegentreffern in ebenso vielen Ligapartien stellt die Mannschaft von Trainer Tim Walter die beste Defensive der 2. Bundesliga.

9. Für Louis Schaub kommt es am Dienstagabend zu einem Wiedersehen mit alten Bekannten. In der Saison 2019/20 war der Österreich für ein halbes Jahr an den HSV ausgeliehen und absolvierte zwölf Pflichtspiele für die Rothosen.

10. Es treffen zwei Clubs aufeinander, die den DFB-Pokal jeweils mehrfach schon gewonnen haben. Bei zehn Finalteilnahmen triumphierte der FC viermal, zuletzt im Jahr 1983. Der HSV stand sechsmal im Endspiel und wurde dreimal Pokalsieger, letztmals 1987.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
6Sport-Club Freiburg55
71. FC Köln52
81. FSV Mainz 0546

FC-FANSHOP