Profis | 07.10.2019

Fan-Voting

Hector ist euer Spieler des Spiels

Der 1. FC Köln hat am Samstag auf Schalke einen wichtigen Punkt geholt. Zum Spieler des Spiels kürten die FC-Fans Kapitän Jonas Hector, der in der Nachspielzeit per Kopf zum Ausgleich getroffen hatte.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, viel Einsatz und großer Moral holte der 1. FC Köln am Samstag in letzter Minute noch einen verdienten Punkt in Gelsenkirchen. Drei FC-Profis standen danach für die FC-Fans als „Spieler des Spiels“ zur Wahl:

Noah Katterbach:

Seit der U8 hat Noah Katterbach alle Mannschaften des 1. FC Köln durchlaufen – nun gab es die Belohnung am Samstagabend auf Schalke. Achim Beierlorzer berief den erst 18-Jährigen in die Startelf, wo er als Linksverteidiger sein Debüt gab und überzeugte. Der Youngster gewann 15 Zweikämpfe (zweitbester Wert hinter Jonas Hector) und hatte die meisten Ballkontakte aller FC-Profis. 

Jonas Hector:

Jonas Hector behielt bis in die Nachspielzeit hinein einen kühlen Kopf und sorgte dem umjubelten Kopfballtreffer für einen sehr wichtigen Punkt. Nur drei Spieler auf dem Platz liefen mehr als der FC-Kapitän Hector (11,45 Kilometer), zudem gewann kein Spieler mehr Zweikämpfe.

Sebastiaan Bornauw:

Nach dem auch für den jungen Innenverteidiger bitteren 0:4 am 6. Spieltag gegen Hertha BSC meldete sich Sebastiaan Bornauw mit einer starken Zweikampfquote von 71,43 Prozent und zwei wichtigen Balleroberungen eindrucksvoll zurück. Auch im Passspiel überzeugte der belgische U21-Nationalspieler mit einer Quote von 85 Prozent – die zweitbeste innerhalb der Mannschaft.

Auf allen Social-Media-Kanälen des FC stimmten die FC-Fans mehrheitlich für Jonas Hector und wählten ihn damit zum Spieler des Spiels.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
16 Hertha BSC 11
17 1. FC Köln 8
18 SC Paderborn 07 5

FC-FANSHOP