Profis | 13.08.2022

Stimmen nach dem Remis

Hector: „Mich freut es sehr für Flo“

Der 1. FC Köln bleibt in der Bundesliga weiter ungeschlagen. Am 2. Spieltag der Saison 2022/23 holt das Team von FC-Cheftrainer Steffen Baumgart ein 2:2 bei RB Leipzig. Im Anschluss an intensive 90 Minuten sprachen Florian Kainz, FC-Kapitän Jonas Hector, Marvin Schwäbe und Steffen Baumgart über den Punktgewinn in Leipzig.

Florian Kainz: „Beide Mannschaften haben sehr viel investiert. Im Endeffekt geht das Unentschieden aus meiner Sicht in Ordnung. Leipzig verfügt über hohe individuelle Qualität. Auch in Unterzahl haben sie es gut ausgespielt. Heute hatten wir nicht so viele große Chancen wie in der vergangenen Woche gegen Schalke. Wir können mit unserer Leistung zufrieden sein, es war ein gutes Spiel von uns. Vor dem Platzverweis ist es ein Foul von mir, dann spüre ich einen Ellbogen am Hals. Ich weiß nicht, ob es eine Rote Karte ist, aber es ist so entschieden worden.“

Jonas Hector: „In der ersten Halbzeit, vor allem in den ersten 25, 30 Minuten, haben wir es richtig gut gemacht. Wir hatten Glück, dass das Tor von Olmo zurückgenommen wurde. Wir waren gut in der Partie, hatten gute Ballgewinne. Marvin hält den Schuss von Nkunku vor unserem Ausgleich zum 1:1 durch Flo Dietz überragend. Die Jungs haben den Konter richtig stark ausgespielt. Mich freut es sehr für Flo. Er hat sich erneut aufgerieben und jetzt auch sein Tor gemacht hat. Man sieht, dass wir auch immer wieder was von der Bank nachwerfen können. Das war bereits in der vergangenen Spielzeit unser Faustpfand. Das sieht dieses Jahr nicht schlechter aus.“

Marvin Schwäbe: „Wir haben ein richtig gutes Spiel gezeigt. Wir sind zweimal in Rückstand geraten, haben uns beide Male zurückgekämpft und alles reingehauen. Der Schuss von Werner zum 1:0 war haltbar und geht auf meine Kappe. Das ist sehr ärgerlich. Ich muss der Mannschaft ein großes Dankeschön aussprechen. Wie wir uns zurückgekämpft haben, war richtig stark. Grundsätzlich können wir mit dem 2:2 zufrieden sein. Wir freuen uns sehr für Flo, dass er heute sein erstes Bundesligator erzielen konnte. Er ist fleißig und gibt immer alles. Wenn wir die heutige Intensität mit in die Partie am Donnerstag nehmen, gehen wir zuversichtlich in das Play-off-Hinspiel.“

Steffen Baumgart: „Aus meiner Sicht war es ein sehr gutes Spiel. Wir haben vieles sehr gut gemacht. Wir hatten zwei, drei gute Möglichkeiten. Trotz des Fehlers vor dem 0:1 hat Marvin die Partie souverän zu Ende gespielt und hatte viele starke Aktionen. Am Ende ist es ein 2:2, mit dem beide Teams zufrieden sein können. Florian Dietz hat vergangene Woche schon ein gutes Spiel gemacht. Er ist ein gefährlicher Spieler – gerade in der Box. Wie er vorne arbeitet, macht er sehr gut. Eric und Ellyes haben gemeinsam sehr gut zu gemacht. Ob es Rot ist oder nicht – der Ellbogen hat da oben nichts zu suchen. Dann muss der Schiedsrichter das bewerten, und das ist nicht meine Aufgabe. Wir wollen regenerieren und für Donnerstag eine gute Mannschaft auf dem Platz haben. Dass wir weiterkommen wollen, ist doch klar.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
81. FSV Mainz 0511
91. FC Köln10
10SV Werder Bremen9
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
11. FC Köln4
2Partizan Belgrade2
3Nice2
4Slovácko1

FC-FANSHOP