Profis | 23.05.2021

FC-Geschäftsführer

Heldt: „Unser Ziel sind zwei Siege“

Nach dem 1:0-Heimsieg sprach FC-Geschäftsführer Horst Heldt mit den Medienvertretern über die Emotionen auf der Bank, Diskussionen um das aberkannte Tor und die Relegation.

Horst Heldt sprach am Samstag über…

… seine Emotionen auf der Bank:  Es war natürlich sehr nervenaufreibend, aber am Ende muss man wirklich jedem Einzelnen, der auf dem Platz stand, ein Kompliment aussprechen. Es war keine einfache Situation. Natürlich kochen die Emotionen da hoch. Die Mannschaft hat trotzdem ihre Linie behalten, selbst nach dem aberkannten Tor nicht aufgegeben und am Ende auch verdient gewonnen. Wichtig ist, dass die Mannschaft alles gegeben hat. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, das war die Grundvoraussetzung. Man hat gesehen, dass es nicht einfach war. Die Schalker haben alles reingehauen. Es hat sich angefühlt wie im DFB-Pokalendspiel. Wir sind cool geblieben und das ist gut für die nächsten beiden Spiele. 

… die Situation vor dem aberkannten Tor: Ich bin schon ziemlich häufig belehrt worden in dieser Saison. Ich habe mit dem vierten Offiziellen gesprochen und habe es nicht wirklich verstanden, aber es ist jetzt auch egal. Salih steht einfach da und hat überhaupt keinen Einfluss auf den Ball. Es ist schon kurios, dass man dann überhaupt das Abseits überprüft in der Videoarea.  

… das Siegtor von Seb Bornauw: Er hat es echt gut gemacht. Wir hatten einige Möglichkeiten, es sollte lange nicht sein, aber wir haben gut weitergespielt und sind verdient in Führung gegangen. 

… die Relegation: Wir sind nicht gerettet, sondern haben uns die Chance auf die Rettung erarbeitet. Und diese Chance müssen wir wahrnehmen. Wir werden beobachten, wer in der Relegation unser Gegner sein wird. Wir sind Erstligist und spielen gegen einen Zweitligisten. Wenn man in der Liga bleiben will, dann muss man diese Spiele auch gewinnen. Das ist jetzt das Ziel.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL.VereinPkt.
15DSC Arminia Bielefeld35
161. FC Köln33
17SV Werder Bremen31

FC-FANSHOP