U21 | 19.06.2017

U21

Helmes bittet zum Auftakt

Am Montagnachmittag ist die U21 des 1. FC Köln in die Saisonvorbereitung gestartet. Hospitant des Teams um Trainer Patrick Helmes ist ein alter Bekannter.

Bei 30 Grad im Schatten und strahlendem Sonnenschein im RheinEnergieSportpark haben Patrick Helmes und sein Co-Trainer Uwe Fecht die U21 zum ersten Training der kommenden Saison versammelt. In rund sechs Wochen beginnt die Regionalliga West.

Übungen mit Ball


Nach dem Aufwärmen standen zunächst Spielformen mit Ball im Vordergrund. Er soll schon zu Beginn wichtiger Bestandteil des Trainingsprogramms sein und bleiben.

„In den ersten Tagen gilt es für die Mannschaft, wieder in den Rhythmus zu kommen. Nach den üblichen Leistungstests werden wir die Intensität kontinuierlich steigern und dabei permanent taktische Einheiten einstreuen, um unser Spiel zu verbessern und die Jungs individuell weiterzuentwickeln“, sagt U21-Trainer Patrick Helmes, der auch das Wetter im Blick hat. „Die aktuelle Hitzewelle gilt es bei den Belastungsspitzen natürlich auch zu berücksichtigen. In den kommenden sechs Wochen bis Saisonbeginn haben wir viel Arbeit vor uns.“

Sinkiewitz hospitiert


Dem Trainerteam der U21 steht ein alter Bekannter zur Seite. Lukas Sinkiewitz hospitiert in den kommenden Wochen im Nachwuchsleistungszentrum des FC. Sinkiewitz wird auch bei der U19 und U17 Erfahrungen sammeln, die in der nächsten Woche ins Training starten.

  • empfehlen

Tabelle

Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
11 1. FSV Mainz 05 0
11 1. FC Köln 0
15 Bayer 04 Leverkusen 0

FC-FANSHOP