Stiftung | 17.07.2019

Stiftung 1. FC Köln im Trainingslager

Hilfe leisten in der Region und darüber hinaus

Die Stiftung 1. FC Köln hat die FC-Profis ins Trainingslager nach Donaueschingen begleitet. Dort unterstützte sie drei karitative Einrichtungen und Projekte.

Verantwortung übernehmen, das gilt beim 1. FC Köln auch in anderen Bereichen, als nur auf dem Platz. Der FC bündelt sein vielfältiges soziales Engagement in der Stiftung. Die war auch im Trainingslager in Donaueschingen mit dabei.

Zwei Scheckübergaben

Am zweiten Tag des Trainingslagers erhielt das offene Kinder- und Jugendbüro „Stadtmühle“ von der FC-Stiftung eine Spende für vier neue Fußballtore und wurden außerdem zum Testspiel am nächsten Tag eingeladen. In der „Stadtmühle“ können Kinder ihre Freizeit verbringen und gemeinsam Billard oder Kicker spielen, aber auch an Ausflügen oder Gesprächsrunden teilnehmen. Den Scheck in Höhe von 1.800 Euro überreichte Markus Ritterbach vor dem FC-Testspiel in Bad Dürrheim.

Zuvor hatte Vorstand Stefan Müller-Römer das Altenheim St. Michael Donaueschingen zu einer weiteren Scheckübergabe besucht. Die FC-Stiftung spendete dem Altenheim 1.500 Euro für einen Hometrainer und einen Tischkicker und lud dessen Bewohner ebenfalls zum Testspiel ein. Das Altenheim bietet alten und pflegebedürftigen Menschen ein angenehmes Zuhause mit den Hilfen, die sie benötigen und betreut, versorgt und pflegt sie. Angeboten werden neben stationärer Pflege unter anderem auch eine Demenzstation, Kurzzeitpflege und betreutes Wohnen. 

Wehrle überreicht Spende

Am vierten Tag des Trainingslagers traf Alexander Wehrle im Mannschaftshotel eine Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern. Die Gruppe bietet Eltern, die ein Kind verloren haben, ein monatliches Treffen an. Der FC-Geschäftsführer überreicht eine Spende der FC-Stiftung in Höhe von 1.200 Euro, die für eine spirituelle Wanderung verwendet werden soll.  

Tombola beim Testspiel

Beim Freundschaftsspiel des FC gegen den SSV Reutlingen am letzten Trainingslagertag veranstaltete die Stiftung 1. FC Köln gemeinsam mit Stars4Kids zudem eine Tombola. 

Nicole Fischer, Leiterin der FC-Stiftung, sagt: „Wir wollten der Region, in der wir zu Gast waren und die uns so herzlich und gastfreundlich empfangen hat, etwas zurückgeben. Die Institutionen und Projekte waren überrascht, als wir auf sie zugekommen sind, haben sich aber natürlich sehr gefreut und die Spenden in tolle Ideen investiert.“ 

Die Stiftung 1. FC Köln wird auch ins zweite Trainingslager nach Kitzbühel reisen. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 SV Werder Bremen 0
15 1. FC Köln 0
16 1. FSV Mainz 05 0

FC-FANSHOP