Profis | 13.05.2019

Stimmen nach Regensburg

Horn: „Die Kölner verdienen Erstliga-Fußball“

Nach der 3:5-Heimniederlage gegen den SSV Jahn Regensburg sprach NetCologne FC-TV mit Jonas Hector, Matthias Lehmann und Timo Horn.

Jonas Hector: „Wir können uns auf jeden Fall über die erste Halbzeit ärgern. Die Tore, die wir bekommen haben, waren ziemlich wild, da haben wir uns selbst auf die Verliererstraße gebracht. In der zweiten Halbzeit haben wir nochmal alles reingeworfen. Ich glaube, am Ende hatte jeder im Stadion die Hoffnung, dass noch ein Unentschieden dabei rumkommt.“

Matthias Lehmann: „Wenn man überlegt, wie mein erstes Jahr hier war, ist es umso geiler, so abzutreten. Nicht nur vom FC, sondern wahrscheinlich auch komplett vom aktiven Fußball. Meine persönlichen Höhepunkte waren ganz klar die Aufstiege und natürlich das Erreichen der Europa League. In der Saison haben wir das einfach über den Willen geschafft, damit hätten wir nie gerechnet. Das waren auf jeden Fall die Highlights, genau wie die ganzen Derbys. Das war schon immer etwas Besonderes und es war mir immer eine Ehre, mit dem Geißbock aufzulaufen. Ich kann mich nur bedanken, dass ich sieben Jahre Teil vom FC sein durfte. Das waren die schönsten Jahre meiner Karriere.“

Timo Horn: „Fünf Nüsse zum Geburtstag und zur Aufstiegsparty zu kriegen, ist für einen Torwart natürlich zum Kotzen. Nichtsdestotrotz sind wir wieder erstklassig und das ist letztlich alles, was zählt. Im Sommer können wir uns ganz konzentriert darauf vorbereiten. Wir hatten während der Saison immer wieder schwierige Situationen. Umso schöner ist es, dass wir jetzt am Ende ganz oben stehen. Wir sind überglücklich, dass wir das über die Ziellinie gebracht haben und ich glaube, dass jeder Kölner Erstliga-Fußball verdient hat.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
14 FC Augsburg 4
15 1. FC Köln 3
16 1. FSV Mainz 05 3

FC-FANSHOP