Club | 14.03.2018

App Scoutpad

Innovation im Scouting

Der 1. FC Köln hat an der Entwicklung einer neuen Scouting-App mitgewirkt. ScoutPad digitalisiert und erleichtert die Spielerbewertung im Profifußball.

Der 1. FC Köln geht im Scouting innovative Wege. Als erster Bundesligist nutzt der FC die neue App ScoutPad. Mit Hilfe der datenbasierten App können sich die Scouts des 1. FC Köln noch mehr auf das Wesentliche konzentrieren – die Bewertung der Spieler auf dem Platz.

Das Fußball-Technologie-Startup Matchmetrics aus Bielefeld hat die App am Mittwoch auf den Markt gebracht. Die Scouting-Abteilung des FC um Nils Schmadtke war als führender Projektpartner direkt an der Konzeption und Entwicklung beteiligt. Durch die enge Zusammenarbeit mit Matchmetrics ist die App perfekt auf die Bedürfnisse der FC-Scouts abgestimmt. 

„ScoutPad bietet uns die Möglichkeit, unser Scouting zu vereinfachen und in der täglichen Arbeit schneller, genauer und effizienter zu sein. Die App digitalisiert Arbeitsschritte, die bislang manuell erledigt werden mussten“, sagt Frank Aehlig, Leiter Lizenzspielerabteilung des 1. FC Köln. 

Mit Hilfe von ScoutPad spart die Scouting-Abteilung des 1. FC Köln wertvolle Zeit. Denn die App liefert alle relevanten Hintergrunddaten zum Spiel und den Spielern automatisch. Jede einzelne Spielerbewertung und Notiz wird für weitere Analysen automatisch mit einem Zeitstempel versehen. Die Bewertungen werden digital erfasst, während die Scouts das Spiel live oder auf Video verfolgen.

ScoutPad bietet außerdem Zugriff auf eine wöchentlich aktualisierte Datenbank mit mehr als 170.000 Spielern, 7.300 Teams in 500 Wettbewerben. Die App lässt sich über eine intuitive Web-Benutzeroberfläche flexibel auf Desktop-Computern als auch auf Smartphones oder Tablets nutzen. Hier gibt es alle Informationen über die neue App ScoutPad.

Schlagwörter:

Scouting
  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 13
2 Hamburger SV 12
3 SpVgg Greuther Fürth 11

FC-FANSHOP