Profis | 15.12.2019

Stimmen zum Spiel

Jakobs: „Die Fans waren unglaublich“

Nach dem 2:0-Sieg des 1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen sprach NetCologne FC-TV mit Ismail Jakobs, Sebastiaan Bornauw, Dominick Drexler und Markus Gisdol.

Ismail Jakobs: Es war ein hartes Stück Arbeit. Die Fans waren unglaublich! Wir haben verdient gewonnen. In der Saison haben wir bisher viel Pech gehabt, aber heute war das Glück auf unserer Seite. Das ist gut für den Kopf. Dass wir zu Null gewonnen haben ist wichtig für die Viererkette und ein Erfolgserlebnis. Die drei Punkte geben uns Selbstbewusstsein und das brauchen wir in den nächsten zwei Spielen.

Sebastiaan Bornauw: Wir haben heute mit hoher Intensität gespielt. Wir haben zu Hause gespielt und die Zuschauer haben uns richtig gut unterstützt. So müssen wir jedes Mal auftreten. Ich bin glücklich über meinen Treffer, aber noch glücklicher bin ich darüber, dass wir heute zu Null gespielt haben. Es ist ein tolles Gefühl, vor den Fans in der Südkurve zu treffen!

Dominick Drexler: Das Spiel war sehr kampfbetont. Wir wollten heute in die Zweikämpfe gehen und aggressiv auftreten. Das hat gut geklappt. Wir haben versucht, schnell nach vorne zu spielen und Fehler und Ballverluste zu vermeiden. Ein paar Bälle sind zu weit hinter die Viererkette von Leverkusen geflogen, aber wir wussten, so lange die Null hinten steht, bekommen wir unsere Chance und haben diese dann auch eiskalt genutzt. Die zwei Platzverweise auf Leverkusener Seite haben uns dann natürlich auch in die Karten gespielt. Das nehmen wir so mit, denn wir hatten in dieser Saison schon Situationen, in denen es für uns nicht so erfreulich gelaufen ist. Dass wir zu Null gespielt haben, ist total wichtig für den Kopf. Das setzt einiges an Kräften frei. Wir haben versucht, den Leverkusenern den Spaß zu nehmen und haben die Räume eng gemacht. Heute lief es fantastisch und wir versuchen, in den kommenden Spielen auf dem gleichen oder einem höheren Level zu spielen. Es war an der Zeit, dass wir den Fans etwas zurückgeben. Es ist ein Sieg für die Fans. Wir wollen jedes Spiel für den 1. FC Köln gewinnen und heute ist es uns geglückt.

Markus Gisdol: Die Mannschaft war heute extrem einsatzbereit. Wir haben konsequent und konzentriert gespielt und waren in keiner Phase des Spiels nachlässig. Nun sind wir belohnt worden. Den Sieg haben wir uns Schritt für Schritt und Minute für Minute erarbeitet und haben in der zweiten Halbzeit zugeschlagen. Das war eine tolle Mannschaftsleistung. Die Null ist das Allerwichtigste. Das war die Basis für das heutige Spiel. Bayer Leverkusen ist offensiv stark besetzt und geht mit viel Tempo nach vorn. Wir mussten es schaffen, den Gegner zu kontrollieren und das ist uns gelungen. Wir waren mutig und haben hoch gepresst – das waren die ausschlaggebenden Attribute, um am Ende die Tore zu machen. Jan Thielmann hat sich im Training richtig reingehängt und die Position heute hat für ihn gut gepasst. Vor dem Spiel hat die Mannschaft ihn gut aufgenommen. Jeder war für jeden da. Das war eine rundum gute Teamleistung. Das Spiel gibt genügend Anlass, um positiv in die Zukunft zu blicken. Wir müssen alle miteinander Stück für Stück diesen harten Weg gehen. Es wird Rückschläge geben, aber heute war es mit diesem Sieg ein guter Tag und darauf können wir aufbauen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
12 1. FC Union Berlin 20
13 1. FC Köln 20
14 Hertha BSC 19

FC-FANSHOP