Profis | 03.04.2019

FC-Stürmer

Jhon Cordoba: „Ich weiß, was ich kann“

Elf Tore hat Jhon Cordoba in den vergangenen 14 Partien erzielt. Der Stürmer des 1. FC Köln steht mit insgesamt 13 Treffern auf dem zweiten Rang der Torjägerliste. Am Mittwoch sprach er über die Entwicklung der Mannschaft, seinen Lauf in dieser Saison und die Elfmeterszene am Wochenende.

Jhon Cordoba über…

… die Entwicklung der Mannschaft: Es ist sehr positiv gerade. Wir kommen unserem Ziel näher. Wir müssen aber Woche für Woche weiterarbeiten. Wir werden das Ziel hoffentlich bald erreichen.

… die anstehende Englische Woche:
Wir wissen genau, um was es geht. Wir haben jetzt drei Spiele in einer Woche und können neun Punkte holen. Wir müssen uns aber immer nur auf das nächste Spiel und die nächsten drei Punkte konzentrieren.

… die Bekanntheit der 2. Bundesliga in Kolumbien: Die 2. Bundesliga ist auch in Kolumbien ein Thema. Es ist in den Nachrichten, wenn ich treffe. Jeder bekommt es mit. Das macht mich sehr stolz und motiviert mich.

… die Elfmeterszene am Wochenende: Jeder Stürmer will noch mehr Tore erzielen. Simon hat schon sehr viele Tore geschossen. Wir haben geredet. Es war kein Streit. Wir wollten beide den Elfmeter schießen, aber wir haben dann gemeinsam entschieden, dass Simon schießt. Er schießt auch sonst die Elfer. Es ist unwichtig, wer trifft. Die Hauptsache ist, dass wir am Ende unser Ziel erreichen. Wir sind ein Team. Jeder muss kämpfen, jeder muss jedem helfen.

… seinen Lauf in dieser Saison:
Ich habe sehr viel Selbstvertrauen. Ich weiß, was ich kann. Deswegen hat mich der Club hierher geholt. Sie hatten Vertrauen in mich. Auch wenn es letztes Jahr nicht gut lief. Jetzt zeige ich, was ich kann. 

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
12 SC Paderborn 07 0
13 1. FC Köln 0
14 TSG 1899 Hoffenheim 0

FC-FANSHOP