Profis | 14.01.2019

FC-Neuzugang im Interview

Johannes Geis: „Die Jungs sind top“

Nach seinem ersten Training beim 1. FC Köln war Johannes Geis ein gefragter Gesprächspartner. In einer Fragenrunde sprach der Winter-Neuzugang über seinen Einstand beim FC.

Frisch vom Trainingsplatz und zurück im Mannschaftshotel stellte sich Johannes Geis den Fragen der Journalisten. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler sprach nach seiner ersten Einheit über …

… den Einstand mit der Mannschaft„Das erste Training war gut, die Jungs sind top! Ich musste natürlich erstmal reinkommen, aber es war ein gutes Gefühl, wieder am Ball zu sein. Mit Timo Horn habe ich fünf Jahre lang in der U-Nationalmannschaft zusammengespielt. Marco Höger kenne ich noch von Schalke, Christian Clemens von Schalke und Mainz und Lasse Sobiech aus Fürth. Wir haben uns gut verstanden und verstehen uns auch immer noch gut.“

… seine Rolle auf der Sechs: „Es ist mir eigentlich egal, ob ich alleine oder mit einem Nebenmann auf der Sechs spiele. Mit Marco Höger ist schon viel Qualität da, keine Frage. Ich könnte auch eine Position weiter vorne spielen, auch wenn meine Hauptposition die Sechs ist. Das Wichtigste ist, dass wir gewinnen. Wir werden sehen, wie der Trainer dann aufstellt.“

… die Konkurrenz auf der Position: „Davon lebt man im Fußball. Egal, wo ich hingegangen wäre, es wäre überall Konkurrenz da gewesen. Ich stelle mich der Situation. Wenn man die Chance bekommt, muss man sie dann auch nutzen.“

... die bisherige Saison des FC: „Natürlich verfolgt man das. Es ist verrückt, fast jedes Heimspiel ist ausverkauft. Die zweite Liga ist schwer und eklig, aber bis jetzt ist es für den FC gut gelaufen. Mit Mark Uth und Sascha Riether hatte ich auch zwei Kölner in der Mannschaft und wenn es von der Zeit gepasst hat, haben wir die Spiele geschaut.“

… Köln: „Die Stadt, das Umfeld und das Stadion kennt man ja, ich habe auch schon öfter in Köln gespielt. Es ist Wahnsinn und auch ein Grund, warum ich zum FC gekommen bin. Auch die Fans sind sehr gut hier. Deshalb ziehe ich auch um. Es ist wichtig den Bezug zur Stadt und zu den Mitspielern zu haben. Wenn ich eineinhalb Stunden von Köln weg wohnen würde und einer meiner Mannschaftskollegen mich anruft und wir was machen wollen, dann ist es blöd.“

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
1 1. FC Köln 59
2 Hamburger SV 53
3 SC Paderborn 07 51

FC-FANSHOP