Profis | 13.01.2019

Neuzugang aus Schalke

Johannes Geis wechselt zum FC

Der 1. FC Köln hat Johannes Geis verpflichtet. Der 25-jährige Mittelfeldspieler kommt vom FC Schalke 04 und hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.

Am Sonntagabend hat der 1. FC Köln Winter-Neuzugang Johannes Geis im Castillo Hotel Son Vida auf Mallorca empfangen. Der defensive Mittelfeldspieler wechselt vom FC Schalke 04 zum FC und hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der 25-Jährige kommt mit der Erfahrung von 121 Bundesliga-Spielen im Trikot von Schalke, dem 1. FSV Mainz 05 und der SpVgg Greuther Fürth zum FC. Mit den Fürthern schaffte der gebürtige Schweinfurter 2012 den Aufstieg in die Bundesliga. Das möchte Johannes Geis mit dem FC wiederholen: „Das Ziel für die verbleibende Saison ist klar: Wir wollen aufsteigen. Auf diese Herausforderung habe ich richtig Lust und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir das erreichen.“

Cheftrainer Markus Anfang verfolgt den Weg von Geis bereits seit seinem Profi-Debüt für die SpVgg Greuther Fürth 2010. „Er hat sich im Laufe der Jahre, und von Station zu Station immer weiterentwickelt. Er ist ein richtig guter Kicker mit einem unheimlich starken Willen“, sagt Anfang.

Geschäftsführer Armin Veh reagierte damit auf die verletzungsbedingten Ausfälle im zentralen Mittelfeld: „Auf unserem Weg zurück in die Bundesliga haben wir die Verantwortung, alles zu unternehmen, um auf Kurs zu bleiben. Mit Johannes haben wir einen Spieler dazu bekommen, der uns mit seiner Qualität sofort weiterhelfen kann.“

Johannes Geis wird die Rückennummer 8 erhalten und am Montagvormittag ins Training einsteigen.

  • empfehlen

Tabelle

Menu
Gesamttabelle
PL. Verein Pkt.
2 1. FC Union Berlin 40
3 1. FC Köln 39
4 1. FC Heidenheim 1846 38

FC-FANSHOP